Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Dovizioso und Pedrosa bereit für Italien

Dovizioso und Pedrosa bereit für Italien

Die Repsol Honda Fahrer konnten in dieser Saison zusammen drei Podestplätze erzielen und wollen auch beim Gran Premio d’Italia TIM erfolgreich sein.

Andrea Dovizioso und Dani Pedrosa sind derzeit die Hauptrivalen von Jorge Lorenzo und Valentino Rossi in der WM-Wertung, doch beide wollen beim Rennen in Mugello einen weiteren Schritt nach vorn machen und haben den Sieg ins Ziel gefasst.

Dovizioso konnte in Katar und Frankreich jeweils auf das Podest fahren und will versuchen vor seinen Fans zu Hause die bisherigen Leistungen noch ein Stück zu verbessern.

"Wir kommen gut aufgestellt nach Mugello”, sagte Dovizioso, der bislang als bestes Ergebnis einen dritten Platz in Mugello hat. “Ich konnte in Le Mans schnell fahren, wir hatten ein gutes Rennen und ich landete auf dem Podium. Außerdem waren wir sehr nah an den beiden Yamahas dran. Wenn wir uns weiter vorne qualifiziert hätten, hätten wir ein noch besseres Resultat erzielen können. Mugello ist eine besondere Strecke für mich."

“Diese Strecke lässt sich wirklich fantastisch fahren – sie ist eine Herausforderung und sehr anspruchsvoll. Die Fans und ihre Unterstützung bedeutet natürlich auch viel, sie sind unglaublich. Meine Fans werden in den Casanova Savelli Kurven sitzen, ich werde also alles versuchen, um ihnen eine gute Show am Wochenende zu bieten”, sagte der 23-Jährige.

Pedrosa konnte schon einige starke Rennen in Italien absolvieren, fünf Mal schaffte er es bislang auf das Podest, auch 2005 in der 250cc-Klasse. Zudem hält er den Geschwindigkeitsrekord in Mugello mit 349.3 km/h.

Der Spanier will erneut auf das Podest fahren, 2010 gelang es erst einmal, und seinen Aufwärtstrend mit der RC212V fortsetzen. “Mugello ist eine der Strecken auf die du dich immer freust, denn die Atmosphäre ist unglaublich. Es ist ähnlich wie in Spanien, die Leute sind sehr leidenschaftlich und zahlreich an der Strecke. Das bringt einen richtig schnell In Grand Prix Stimmung. Wir werden sehr hart arbeiten, wir sind sehr motiviert das Resultat von Frankreich zu verbessern.”

“Wir kommen in diesem Jahr in einer weitaus besseren Form an diese Strecke. Das ist sehr wichtig, denn Mugello ist sehr anspruchsvoll, besonders durch die schnellen Richtungswechsel. Wir müssen uns konzentrieren und versuchen das Maximum heraus zu holen.”.

Tags:
MotoGP, 2010, GRAN PREMIO D'ITALIA TIM, Andrea Dovizioso, Dani Pedrosa, Repsol Honda Team

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›