Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

De Angelis setzt die Bestzeit

De Angelis setzt die Bestzeit

Der RSM Team Scot Fahrer übernahm das Zepter im ersten Training der Moto2 zum Gran Premio d’Italia TIM. Auf Rang zwei folgte Sergio Gadea mit rund zwei Zehntel Abstand.

Alex de Angelis (RSM Team Scot) startete mit seiner Force GP210 Maschine am schnellsten ins Mugello Wochenende. Er fuhr im ersten Training zum Gran Premio d’Italia TIM eine Bestzeit von 1:56.422 Minuten. De Angelis fuhr seine schnellste Runde im 13. Umlauf und war um 0.217 Sekunden schneller als Sergio Gadea.

Tenerife 40 Pons Fahrer Gadea selbst fuhr eine Bestzeit von 1:56.639 in seiner vorletzten Runde und war nur 0.076s schneller, als Julian Simon (Mapfre Aspar) auf Rang drei. Andrea Iannone (Fimmco Speed Up) kam auf Vier und lag seinerseits nur zwei Zehntel hinter Simon.

Stefan Bradl (Viessmann Kiefer Racing), Jules Cluzel (Forward Racing), Yuki Takahashi (Tech3 Racing) und Shoya Tomizawa (Technomag-CIP) – derzeit Zweiter in der Gesamtwertung machten die Plätze bis acht aus. Mike di Meglio (Mapfre Aspar) und Gabor Talmacsi (Fimmco Speed Up) komplettierten die Top-10. Alle lagen innerhalb von 0.918s hinter der Spitze.

Der derzeitige Führende in der WM, Toni Elias (Gresini Racing Moto2) kam nur auf Elf, und lag 1.032s hinter De Angelis. Der Brite Scott Redding (Marc VDS Racing) kam auf 19.

Das zweite Training der Moto2 startet am Samstagmorgen 11.10 Ortszeit.

Tags:
Moto2, 2010, GRAN PREMIO D'ITALIA TIM, FP1

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›