Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Espargaro schon in FP1 stark

Espargaro schon in FP1 stark

Der Tuenti Racing-Fahrer will den dritten Sieg in Folge in der 125cc beim Gran Premio d’Italia einfahren und lag im ersten Training vor Rivale Nico Terol.

Pol Espargaro und Nico Terol setzten ihren kleinen Zweikampf um die WM-Führung bereits im ersten Training von Mugello fort. Espargaro setzte im 125cc-Training zum Gran Premio d’Italia TIM die Bestzeit vor Terol.

Bancaja Aspar-Fahrer Terol, der in der WM-Wertung noch zwei Punkte Vorsprung hat, gab lange Zeit den Ton im ersten Training an. Doch am Ende war die Zeit des Tuenti Racing Fahrers mit 1:58.373 Minuten um 0.058s schneller.

Auf Rang drei reihte sich der Sieger des letzten Jahres ein, Bradley Smith, der sofort die richtige Pace auf der Strecke von Mugello gefunden hatte. Etwas, dass dem Bancaja Aspar Fahrer bei den Rennen zuvor noch nicht gelungen war. Doch der Rückstand beträgt bereits 0.650s und bedeutet noch einige Arbeit steht für den Briten an. Zwei Zehntel dahinter folgte Efren Vazquez (Tuenti Racing).

Die Top-5 wurden von Randy Krummenacher (Stipa-Molenaar Racing) komplettiert, dahinter kam Marc Marquez (Red Bull Ajo Motorsport), der letzte Fahrer der noch innerhalb von einer Sekunde hinter der Bestzeit lag.

Esteve Rabat (Blusens-STX), Sandro Cortese (Avant Mitsubishi Ajo), Tomoyoshi Koyama (Racing Team Germany) und Jonas Folger (Team Ongetta) kamen noch in die Top-10 und legten einen guten Start in das Wochenende hin.

Den einzigen Sturz gab es von Riccardo Moretti, dem es gelungen ist eine Wildcard für dieses Wochenende zu bekommen. Zumindest blieb er unverletzt.

Tags:
125cc, 2010, GRAN PREMIO D'ITALIA TIM, FP1

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›