Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Capirossi zuversichtlich nach gutem Auftakt

Capirossi zuversichtlich nach gutem Auftakt

Der Rizla Suzuki-Fahrer begann das Wochenende in Mugello auf den dritten Platz im Training zum Gran Premio d’Italia TIM und ist zuversichtlich für den weiteren Verlauf des Wochenendes.

Loris Capirossi war nach dem ersten Training in Mugello ein glücklicher Mann im Fahrerlager, er schaffte es mit einer Zeit von 1:50.359 auf Rang drei mit der GSV-R.

Der Italiener zeigte große Fortschritte mit seiner Maschine und fühlte sich wohl mit der Suzuki. Seine Zeit lag 0.608 Sekunden hinter der vom Trainingsschnellsten Rossi. Nicht einmal ein Sturz am Ende des Trainings konnte Capirossi die gute Laune verderben.

“Abgesehen vom Sturz war es ein sehr guter Tag hier in Mugello!”, sagte Capirossi, der sich im letzten Jahr für die erste Startreihe qualifizieren konnte. “Wir haben beide Maschinen unterschiedlich abgestimmt, und eine davon hat mir sehr gut gepasst. Insgesamt bin ich wirklich sehr zufrieden mit dem Tag und unserer Arbeit.”

Capirossi machte sich über seinen Sturz derweil keine Sorgen und fügte an: “Ich habe einen Fehler gemacht und bin gestürzt. Das war mein Fehler und ich weiß was ihn verursacht hat und damit ist es keine große Sache.”

Alvaro Bautista kehrte nach seinem frühzeitigen Aus von Le Mans auf die Rennstrecke in Mugello zurück und versuchte trotz Schulterverletzung ein gutes Training zu absolvieren.

“Ich hatte wirklich kein einfaches Training, ich dachte es würde schon besser gehen”, gab der 25-Jährige zu. “Ich fühle mich schon besser, als in Le Mans, aber es ist sehr schwer bei den schnellen Richtungswechseln zu fahren. Ich habe nicht genügend Kraft im linken Arm. Ich muss meinen ganzen Körper einsetzten und dadurch bin ich langsamer, als erhofft.”

Bautista, der am Abend noch ins Clinica Mobile gehen wird, wo seine Schulter behandelt wird, fügte an: “Ich will auf jeden Fall mehr Vertrauen in die Maschine aufbauen und ich will am Sonntag das Rennen durchfahren. Das sind meine ersten Ziele.”

Tags:
MotoGP, 2010, GRAN PREMIO D'ITALIA TIM, Loris Capirossi, Alvaro Bautista, Rizla Suzuki MotoGP

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›