Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Gadea macht weiter Fortschritte

Gadea macht weiter Fortschritte

Der Tenerife 40 Pons Fahrer konnte im zweiten Training der Moto2 die Bestzeit fahren, vor Tom Lüthi und Andrea Iannone.

Sergio Gadea (Tenerife 40 Pons) verbesserte sich ein weiteres Mal und konnte im Training am Samstagmorgen die schnellste Zeit fahren, eine 1:56.244. Damit war er nur 0.017s vor dem Zweiten, Tom Lüthi.

Der Interwetten Moriwaki Moto2-Fahrer hatte das Training lange Zeit angeführt, doch Gadea konnte mit seiner vorletzten Runde am Schweizer vorbei gehen. Andrea Iannone (Fimmco Speed Up) war der beste Italiener im Training zum Heimrennen in Mugello, er kam auf Drei.

Mike di Meglio (Mapfre Aspar) kommt schon besser mit der Suter Maschine zurecht und kam auf Vier, dahinter folgte Simone Corsi (JiR Moto2). Ratthapark Wilairot (Thai Honda PTT Singha-SAG), Julian Simon (Mapfre Aspar) und Karel Abraham (Cardion AB Motoracing) lagen auf den Plätzen bis acht.

Der Schnellste vom Freitag, Alex de Angelis (RSM Team Scot) kam erst auf Neun, 0.533s hinter Gadea auf Eins. Der WM-Führende Toni Elias (Gresini Racing Moto2) kam auf 20. Der einzige Sturz kam durch Axel Pons (Tenerife 40 Pons).

Tags:
Moto2, 2010, GRAN PREMIO D'ITALIA TIM, FP2

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›