Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Dovizioso mit Freude über Podestplatz beim Heimrennen

Dovizioso mit Freude über Podestplatz beim Heimrennen

Der Respol Honda Fahrer konnte das erste Mal in der Königsklasse beim Heimrennen in Mugello einen Podestplatz heraus fahren.

Andrea Dovizioso hatte einige Gründe am Nachmittag ein strahlendes Gesicht zu machen. Beim Gran Premio d’Italia TIM legte er nicht nur ein gutes Rennen hin sondern schaffte auch den dritten Platz. Besonders beeindruckend war das Ergebnis, weil der 23-Jährige nur von Platz acht aus ins Rennen gegangen war.

Es war bereits der dritte Podestplatz für Dovizioso im vierten Rennen der Saison. Besonders sein guter Start sorgte für das ausgezeichnete Ergebnis am Ende. Bis zur ersten Kurve hatte er bereits vier Plätze gut gemacht und lieferte sich anschließend ein langes Duell mit Jorge Lorenzo um Platz zwei.

“Es ist etwas ganz Besonderes hier vor meinen Fans in Mugello beim Heimrennen auf dem Podest zu stehen, ich stand hier mit der MotoGP noch nie auf dem Podest. Ich musste mir die Siegerehrung immer in der Box ansehen. Es war ein sehr bewegender Moment da oben zu stehen und von den Fans unterstützt zu werden.”

Zum Rennverlauf sagte Dovizioso: “Ich hatte einen guten Start und das war wirklich sehr wichtig für mein Rennen. Ich wollte das Rennen im Zweikampf mit Lorenzo beenden, ich denke es hätte ein Kampf bis zur Ziellinie werden können, aber ich habe ihn nicht mehr halten können. Aber wir rücken näher an die Spitze, wir sind noch nicht ganz da und müssen nun den nächsten Schritt machen, so dass wir um Siege kämpfen können.”

Das Ergebnis in Mugello bedeutete auch, dass seit dem GP von Deutschland 2007 das erste Mal wieder zwei Repsol Honda Fahrer gemeinsam auf dem Podest standen.

“Drei Podestplätze sind ein guter Start in die Saison und auch sehr wichtig für die Weltmeisterschaft. Das haben wir nur durch die viele Arbeit im Winter und während der ersten Rennen erreichen können. Ich möchte Dani gratulieren, er hatte wirklich eine wahnsinnige Pace. Das motiviert mich weiter Fortschritte zu machen.”

Tags:
MotoGP, 2010, GRAN PREMIO D'ITALIA TIM, Andrea Dovizioso, Repsol Honda Team

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›