Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Ein 'unvergesslicher' Tag für Iannone

Ein 'unvergesslicher' Tag für Iannone

Er holte einen souveränen Sieg beim Heimrennen in Mugello in der Moto2 Klasse für sich und das Fimmco Speed Up Team – Andrea Iannone.

Andrea Iannone legte beim Gran Premio d’Italia TIM ein unglaubliches Tempo vor. Der 20-Jährige Italiener holte sich den Sieg vor den heimischen Fans in Mugello.

Am Samstag hatte er sich bereits die Poleposition gesichert, am Sonntag folgte ein Blitzstart und schnelle Runden, mit denen kein Gegner mithalten konnte. Iannone konnte sich schnell absetzen. Mit rund 2.7 Sekunden Vorsprung fuhr er über die Ziellinie.

“Es war kein leichtes Rennen, aber ein großartiges. Es ist unglaublich, von der Pole zu starten und hier in Mugello zu gewinnen. Diesen Tag werde ich nie vergessen”, sagte Iannone.

Er holte die Pole, die schnellste Runde und den Sieg, etwas, dass ihm bereits in der 125cc-Klasse gelungen war. “Das zweite Mal in meiner Karriere konnte ich diesen Dreier holen, Pole, schnellste Runde und Sieg. Das war Dank meiner Maschine möglich, die hat fantastisch funktioniert."

Mit dem Ergebnis hat sich Iannone in der Gesamtwertung auf den fünften Platz schieben können. “Ich hoffe es geht so weiter mit den guten Resultaten im Sinne der Meisterschaft. Ich möchte mich bei meinem Team bedanken, den Mechanikern, dem Cheftechniker und alle die mit mir arbeiten.”

Tags:
Moto2, 2010, GRAN PREMIO D'ITALIA TIM, Andrea Iannone, Fimmco Speed Up

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›