Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Marquez genießt den ersten Sieg

Marquez genießt den ersten Sieg

Der 17-Jährige setzte sich erfolgreich gegen drei Gegner durch und gewann in Mugello sein erstes 125cc-Rennen.

Marc Marquez fuhr ein hervorragendes Rennen beim Gran Premio d’Italia TIM und konnte das erste Mal in seiner Karriere auf dem Treppchen ganz oben stehen. Hinter ihm kam der WM-Führende Nico Terol auf Platz zwei, vor Pol Espargaro.

Der 17-Jährige Red Bull Ajo Motorsport Fahrer konnte schon oft sein Talent aufblitzen lassen, doch zum Sieg reichte es nicht. Nach seinem ersten Triumph sagte er: “Ich bin sehr froh über diesen Sieg es ist der Wichtigste meiner Karriere.”

Marquez duellierte sich zu Beginn des Rennens mit Bradley Smith, doch nach kurzer Zeit wurde das Rennen zu einem taktischen Spiel, dem sich auch Terol und Espargaro anschlossen. Marquez ging dabei als Sieger hervor, die ersten Vier lagen innerhalb von 0.161 Sekunden.

“Das Rennen war nicht einfach. Im ersten Teil fuhren Nico und Pol vorne weg und ich musste erst wieder auf sie aufschließen. Das Ende des Rennens wurde mehr von Taktik bestimmt. Die finale Gerade ist sehr lang, ich dachte der Zielstrich kommt nie! Aber am Ende konnte ich meinen ersten Sieg in der WM holen.”

Der Sieg war umso beeindruckender, da der Youngster sich erst vor zwei Rennen die Schulter ausgekugelt hatte. Doch bereits in Le Mans hatte er sich zurück gemeldet und holte den dritten Platz. Mittlerweile liegt er auch auf Rang drei in der Gesamtwertung mit 57 Punkten.

“Ich habe an meine Familie, meine Sponsoren und an all die Leute gedacht, die mich unterstützt haben und das möglich machten. Wenn wir jetzt so weiter machen, dann können wir eine gute WM absolvieren.”

Tags:
125cc, 2010, GRAN PREMIO D'ITALIA TIM, Marc Marquez, Red Bull Ajo Motorsport

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›