Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Kev Coghlan erwartet viel in Silverstone

Kev Coghlan erwartet viel in Silverstone

Der Schotte wird an diesem Wochenende beim AirAsia British Grand Prix mit einer Moto2 Wildcard für das Monlau Joey Darcey Team starten. Das Rennen soll als Vorbereitung auf einen ständigen Wechsel in in die Weltmeisterschaft bilden.

Beim AirAsia British Grand Prix gibt es auch eine zweite Britische Vertretung, Wildcard-Fahrer Kev Coghlan wird Scott Redding verstärken. Der 21-Jährige Schotte, der derzeit in der CEV Buckler unterwegs ist, wird für Monlau Joey Darcey mit einer FTR fahren.

Coghlan fährt in der CEV Buckler eine Britische Maschine und konnte beim zweiten Saisonlauf in Albacete vor sechs Wochen einen Sieg einfahren. Während er weiß, dass die Weltmeisterschaft weitaus schwerer ist, bleibt er dennoch zuversichtlich ein gutes Rennen abliefern zu können.

“Wir haben bislang sehr eng mit FTR zusammen gearbeitet und natürlich wird dieses Rennen anders sein, wir fahren hier mit Dunlop Reifen, aber ich bin zuversichtlich für das Rennen”, sagte Coghlan zu motogp.com. “Es ist eine neue Strecke für alle, es wird interessant sein zu sehen, was wir da ausrichten können.”

“Das Ziel ist es in die Punkte zu fahren, damit wäre ich sehr glücklich. In der Spanischen Meisterschaft sind wir vorn dabei und ich möchte testen, was ich schon so kann in der Weltmeisterschaft. Aber mir ist klar, dass die Jungens in WM genau wissen was sie tun.”

Doch Coghlan will versuchen sich zu beweisen und sich für das Rennen in Aragon eine weitere Wildcard sichern. Der Schotte will sich für einen festen Platz in der WM bewerben.

“Je nach dem wie es in Silverstone läuft und was die Sponsoren wollen, könnten wir noch einmal in Aragon starten. Zu diesem Zeitpunkt sind wir dann auch schon mit der Spanischen Meisterschaft dort gefahren, das könnte gut für uns sein.”

“Wenn es möglich ist würde ich im kommenden Jahr gern in der WM fahren. Wir haben in dieser Saison gesehen, dass in den Rennen alles möglich ist. Mit den Monlau Jungens zu arbeiten ist gut, Emilio Alzamora hat gute Beziehungen. Die Joey Darcey Crew ist super, ich würde gerne mit ihnen einsteigen.”

Momentan liegt die Konzentration aber auf den Heim GP und Coghlan will eine gute Show abliefern.

“Es wird ein tolles Rennen vor all den Fans und natürlich ist es auch gut für die Sponsoren. Mein ganzer Clan kommt auch aus Schottland hier her!”

Tags:
Moto2, 2010, AIRASIA BRITISH GRAND PRIX

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›