Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Silverstone bereit für MotoGP-Rückkehr

Silverstone bereit für MotoGP-Rückkehr

Die Weltmeisterschaft kehrt das erste Mal seit 1986 auf die Strecke von Silverstone zurück, die für 2010 generalüberholt wurde.

Das neue Silverstone erwartet die MotoGP Weltmeisterschaft am kommenden Wochenende beim AirAsia British Grand Prix vom 18.-20. Juni. Die Strecke gilt als eine der schnellsten im Rennkalender.

Der WM-Führende Jorge Lorenzo wird versuchen die schnelle Strecke zu seinem Vorteil zu nutzen und seine WM-Führung weiter zu festigen. Der Fiat Yamaha-Fahrer hat 25 Punkte Vorsprung, bevor es in das fünfte Rennen der Saison geht. Doch Silverstone ist für alle Fahrer eine unbekannte Größe.

Landsmann Dani Pedrosa konnte sich auf Rang zwei in der Gesamtwertung schieben und wird versuchen seinen Sieg von Mugello in Silverstone zu wiederholen. Der Repsol Honda Fahrer kam beim letzten Rennen vor Lorenzo ins Ziel und holte sich seinen neunten Triumph in der Königsklasse. Nicht zu unterschätzen ist derweil Teamkollege Andrea Dovizioso, der einen guten Saisonstart hinlegen konnte. Der Italiener gewann in der letzten Saison das Rennen in Großbritannien, allerdings in Donington. In dieser Saison konnte er bereits dreimal auf das Podest fahren.

Ducati Marlboro Fahrer Nicky Hayden will sich nach der Enttäuschung von Mugello in Silverstone wieder stark zurück melden. Er hat einen Rückstand von 19 Punkten auf den viertplatzierten Dovizioso. Randy de Puniet (LCR Honda) wird sich gerne an seinen Podestplatz in Donington von 2009 erinnern und versuchen diesen Erfolg zu wiederholen. Er ist bislang der bestplatzierteste Fahrer aus einem Privatteam.

Marco Melandri (San Carlo Honda Gresini) konnte beim letzten Rennen Fünfter werden und wird versuchen auf diesem Ergebnis aufzubauen, Casey Stoner (Ducati Marlboro) holte in Italien wertvolle Punkte und rückte in der Gesamtwertung etwas nach vorn. Dem Australier fehlt 2010 aber noch ein Podestplatz..

San Carlo Honda Gresini Fahrer Marco Simoncelli ist derzeit der beste Rookie in der WM-Tabelle, Ben Spies (Monster Yamaha Tech 3) und Hector Barbera (Paginas Amarillas Aspar) folgen dahinter. Colin Edwards (Monster Yamaha Tech3), Hiroshi Aoyama (Interwetten Honda MotoGP Team), Aleix Espargaro (Pramac Racing) und Loris Capirossi (Rizla Suzuki) werden alle auf der Jagd nach möglichst vielen Punkten sein, während Mika Kallio (Pramac Racing) und Alvaro Bautista (Rizla Suzuki) hoffen das ihre jeweiligen Verletzungen sie beim Rennen in Silverstone nicht so sehr behindern wie noch zuletzt.

Einer der auch das Rennen in Silverstone verpassen wird, ist Valentino Rossi. Der Weltmeister erholt sich weiter von seinem Beinbruch. Das Fiat Yamaha Team wird in Silverstone keinen Ersatzfahrer an den Start bringen. Die YZR-M1 von Rossi wird für Fans aber ausgestellt sein.

Das erste Training der MotoGP beim AirAsia British Grand Prix startet am Freitag den 18. Juni 13:55 Uhr Ortszeit.

Tags:
MotoGP, 2010, AIRASIA BRITISH GRAND PRIX

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›