Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

MotoGP-Stars mit sehr englischer Erfahrung

MotoGP-Stars mit sehr englischer Erfahrung

Es gab einiges zu besichtigen, vor dem AirAsia British Grand Prix. Meisterschaftsleader Jorge Lorenzo und der amerikanische Star Nicky Hayden versuchten sich im Lords in London im Cricket.

Die Heimat des Cricket sah am Mittwoch eine Auswahl an MotoGP-Fahren wie Jorge Lorenzo (Fiat Yamaha), Nicky Hayden (Ducati Marlboro), Scott Redding (Marc VDS Racing), Bradley Smith (Bancaja Aspar), Danny Webb (Andalucia Cajasol) und Khairuddin Zulfahmi (AirAsia - Sepang International Circuit Team) im Lords Cricket-Stadion in London.

Die weltberühmte Anlage wurde der Schauplatz des offiziellen Einstimmungsevents des dieses Wochenende stattfindenden AirAisa British Grand Prix und vor dem ernsthaften Business des Rennsports auf der neuen Piste von Silverstone, waren sechs Fahrer zu einer Unterrichtsstunde in diesem traditionellen englischen Sport eingeladen.

Redding, Smith, Webb und Zulfahmi wechselten sich mit Lorenzo und Hayden beim Kugeln ab. Die beiden Letzteren hatten sich in weißer Cricket-Kleidung herausgeputzt. Es war der Ducati Marlboro-Pilot, der scheinbar schneller zu recht kam und die meisten Treffer erzielen konnte, bevor er sich neben Lorenzo zum Tee nieder ließ.

Lorenzo, der beim letzten Rennen in Mugello Zweiter wurde und mit 25 Punkten Vorsprung an der Spitze der Meisterschaft liegt, erklärte, dass er sich auf zwei Rädern wohler fühle, als sich beim Cricket um den Sieg zu schlagen. Zum bevorstehenden Wochenende sagte der Spanier auch: "Ich bin zuversichtlich, dass wir den Kampf um den Sieg wieder aufnehmen können. In Italien hatten wir nur ein Problem mit der Pace und das Motorrad bremste nicht ganz perfekt."

Hayden ist ebenfalls zufrieden damit, wo er mit seiner Desmosedici GP10 ist, während Smith meinte, er fühle, dass er um den Sieg in der 125ccm-Klasse kämpfen könne und dass das auf seiner Heimstrecke durchaus möglich sei. Sein Landsmann und Moto2-Star Redding und der Achtelliter-Fahrer Webb hoffen beide auf Podeste zum Heimrennen.

Tags:
MotoGP, 2010, AIRASIA BRITISH GRAND PRIX

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›