Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Lorenzo beginnt Silverstone-Wochenende mit Bestzeit

Lorenzo beginnt Silverstone-Wochenende mit Bestzeit

Das erste Freie Training des AirAsia British Grand Prix wurde vom WM-Spitzenreiter Jorge Lorenzo angeführt, der auf dem neuen Kurs als einziger Fahrer unter 2:06 Minuten fuhr. Die Verfolger hießen: Casey Stoner und Andrea Dovizioso.

Jorge Lorenzo (Fiat Yamaha) war der schnellste Fahrer beim Start in das Rennwochenende des AirAsia British Grand Prix in Silverstone. Der Spanier fuhr in 2:05.991 Minuten die schnellste Zeit auf der neuen Strecke. Lorenzo erzielte seine Bestzeit etwas mehr als elf Minuten vor dem Ende des Trainings, das zum Schluss von Regentropfen gestört wurde.

Nur zwei Fahrer der MotoGP-Klasse sind bereits vor dem Umbau in Silverstone gefahren. Casey Stoner (Ducati Marlboro) ist einer davon und nutzte diese Erfahrung, um Platz 2 zu belegen. Der Australier fuhr 18 Runden auf seiner Desmosedici GP10, seine schnellste Runde war die letzte - 0,142 Sekunden langsamer als Lorenzo.

Andrea Dovizioso (Repsol Honda) nahm den Schwung seines Podiums beim Heimrennen in Mugello mit und setzte ihn in die drittbeste Zeit um, nur etwas weniger als vier Zehntel hinter Lorenzos Bestzeit. Der Franzose Randy de Puniet (LCR Honda) setzte zu Beginn der Session die Pace und beendete sie als Vierter, nur knapp ein Zehntel hinter Dovizioso. Damit zeigte er erneut seine konstante Rennpace.

Ben Spies (Monster Yamaha Tech 3) möchte die Chance nutzen, dass die Strecke für alle Fahrer neu ist. Der Rookie fuhr auf Platz fünf. Seine schnellste Runde war 1,259 Sekunden langsamer als Lorenzos Bestzeit. Für Spies ist dies eine große Ermutigung, immerhin lag er fast vier Zehntel vor dem Rennsieger von Mugello, Repsol Honda-Fahrer Dani Pedrosa. Marco Melandri (San Carlo Honda Gresini Team) wurde nur zwei Tausendstel dahinter Siebter.

Die Top-10 rundeten Aleix Espargaró (Pramac Racing), Marco Simoncelli (San Carlo Honda Gresini Team) und Nicky Hayden (Ducati Marlboro) ab. Die Fahrer setzen ihre Eingewöhnung an die neue Strecke am Samstag um 9:55 Uhr Ortszeit fort.

Tags:
MotoGP, 2010, AIRASIA BRITISH GRAND PRIX, FP1

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›