Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Erste 2010er Pole begeistert Lorenzo

Erste 2010er Pole begeistert Lorenzo

Der WM-Spitzenreiter versucht, seine Gesamtführung von der Pole Position auszubauen. Jorge Lorenzo war mit dem Ergebnis des Qualifyings beim AirAsia British Grand Prix und der Leistung seiner Maschine sehr zufrieden.

Jorge Lorenzo konnte seine riesige Begeisterung über die erste Pole Position des Jahres 2010 beim Qualifying zum AirAsia British Grand Prix nicht verbergen. Am Sonntag möchte er seine 25 Punkte-Vorsprung weiter ausbauen.

Der Spanier ist der einzige Fahrer in der Königsklasse, der in dieser Saison in jedem Rennen aus der ersten Reihe gestartet ist. Bis Silverstone stand er jedoch nie auf der Pole. Umso erfreuter war er nach seiner Pole mit der M1 auf der neuen Strecke.

"Ich bin so glücklich über die erste Pole der Saison, aber ich bin noch glücklicher, dass sich meine M1 heute Nachmittag so gut angefühlt hat", sagte der 23-Jährige nach seiner zehnten Pole in der Königsklasse. "Es ist sehr wichtig, morgen in der ersten Reihe zu stehen, denn damit hat man die beste Chance auf ein weiteres Podium."

Im Qualifying musste Lorenzo einen klasse Kampf gegen Randy de Puniet ausfechten. Das gefiel ihm: "Wir sind heute 18 Runden mit dem harten Reifen am Stück gefahren und dann noch einmal acht mit dem weichen, das ist ein gutes Zeichen, aber die Strecke war heute sehr kühl und es dauerte einige Zeit, bis der Reifen die richtige Temperatur erreicht hatte. Wir müssen abwarten, wie das Wetter morgen sein wird. Ich bin aber zuversichtlich und freue mich auf das Rennen, obwohl ich hoffe, dass es nicht regnen wird. Danke an mein Team, sie haben eine tolle Leistung abgeliefert."

Nach zwei Siegen und zwei 2. Plätzen möchte Lorenzo am Sonntag seinen dritten Saisonsieg einfahren. Das letzte Mal startete er in Estoril im letzten Jahr von der Pole - und gewann.

Tags:
MotoGP, 2010, AIRASIA BRITISH GRAND PRIX, Jorge Lorenzo, Fiat Yamaha Team

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›