Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Lorenzo bleibt an der Spitze

Lorenzo bleibt an der Spitze

Der Fiat Yamaha Fahrer erzielte erneut die Bestzeit und knackte dabei die 1:35er Marke. Damit war er drei Zehntel schneller, als Stoner, Pedrosa kam auf Rang drei, mit noch einmal 0.363s Rückstand. Marco Melandri mit Sturz und Verletzung.

Jorge Lorenzo gab einmal mehr den Ton im Training zum TIM TT Assen an und setzte auch in FP2 die Bestzeit mit 1:34.769 Minuten. Damit war der Fiat Yamaha Fahrer der erste, der die 1:35er Marke knacken konnte. Ducati-Star Casey Stoner kam mit 0.319s Rückstand auf Rang zwei.

Stoner fuhr konstant Zeiten im niedrigen 1:35-Bereich, während Dani Pedrosa (Repsol Honda) mit einer schnellen Runde auf Rang drei kam, 0.363s hinter dem Australier. Ben Spies (Monster Yamaha Tech 3) kam auf Rang vier und Aleix Espargaro (Pramac Racing) schaffte P8, dazwischen lagen nur 0.122s.

Nicky Hayden (Ducati Team) kam auf Rang fünf, hatte aber einige Schwierigkeiten. Zuerst schien die Maschine des Amerikaners ein Problem mit dem Motor zu haben, wodurch er zurück an die Box musste, kurz vor Ende des Trainings musste er dann auch noch einen Sturz hinnehmen. LCR Hondas Randy de Puniet und Repsol Honda’s Andrea Dovizioso kamen auf sechs und sieben. Die Top-10 wurden durch Marco Simoncelli (San Carlo Honda Gresini) und Loris Capirossi (Rizla Suzuki) komplettiert.

Einen Sturz 12min nach Beginn gab es durch Marco Melandri, der San Carlo Honda Gresini kam in Turn 7 von der Strecke, fuhr weiter und wollte auf die Strecke zurück, wo er per Highsider von seiner RC212V abgeworfen wurde. Dabei kugelte er sich die linke Schulter aus und kann an der Qualifikation nicht teilnehmen. Der Italiener will allerdings, je nach Zustand seiner Schulter, versuchen am Warm-Up und Rennen teilzunehmen.

Die Qualifikation der MotoGP startet 13:55 Uhr Ortszeit.

Tags:
MotoGP, 2010, TIM TT ASSEN, FP2

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›