Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Edwards bemerkt schrittweise Verbesserungen

Edwards bemerkt schrittweise Verbesserungen

Nach dem achten Platz in Assen war Monster Yamaha Tech 3 Pilot Colin Edwards mit seiner Maschine zufriedener, sah aber noch viel harte Arbeit vor sich.

Colin Edwards und seine Monster Yamaha Tech 3 Crew haben während der TIM TT Assen hart daran gearbeitet, das Gefühl mit der Front der Yamaha M1 zu verbessern und nachdem er in Silverstone noch frustriert war, zeigte sich der Amerikaner zufriedener damit, wie die Maschine an der niederländischen Strecke reagierte.

Dennoch gibt es noch ein paar Probleme, die Edwards und sein Team lösen müssen, doch der 36-Jährige zeigte sich nach Platz acht ermutigt von den Fortschritten. "Es war ein hartes Rennen und wir haben es noch nicht ganz aussortiert. Wir haben dieses Wochenende ein paar Unterschiedliche Abstimmungen für die Front probiert, um etwas mehr Gefühl zu finden. Ich denke, es wird besser, aber es fiel mir schwer, die Bremse loszulassen, das war die größte Sache. Ich fühle, als ob ich die Bremse halten und die Last an der Front belassen muss, um dann einlenken zu können. Wir haben viele Informationen, gehen nun nach Barcelona und schauen, ob wir das noch verbessern können", erklärte Edwards.

"Verärgert kann ich nicht sein, ich habe da draußen alles gegeben und fuhr so hart ich konnte. Es macht einen Unterschied, ob man weiß, dass man gut gefahren ist oder nicht alles gegeben hat... ich fahre so hart ich kann, aber im Moment läuft es einfach nicht."

Es geht nun rasch weiter, der Gran Premi Aperol de Catalunya folgt direkt auf das Assen-Wochenende und Edwards freut sich darauf, an eine Strecke zu kommen, wo er voriges Jahr Vierter war. "Ich mag Barcelona und das habe ich immer schon. Wir werden dort ein wenig mit der Abstimmung herumspielen und die Maschine etwas besser zum Drehen bekommen, dann sollte es uns gut ergehen", meinte er noch.

Tags:
MotoGP, 2010, TIM TT ASSEN, Colin Edwards, Monster Yamaha Tech 3

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›