Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Nick Harris blickt auf das Wochenende von Assen

Nick Harris blickt auf das Wochenende von Assen

Der motogp.com Kommentator schaut noch einmal auf die Rennen bei der TIM TT Assen und gibt Ratschlag für das Official Fantasy MotoGP Tippspiel.

Jorge Lorenzo konnte mit seinem Sieg beim sechsten Rennen der MotoGP-Weltmeisterschaft seine derzeitige Superform bestätigen. Der Fiat Yamaha-Fahrer baute seine WM-Führung weiter aus und hat nun 47 Punkte Vorsprung. Nick Harris sagte über die Leistung des 23-Jährigen:

“Er ist wirklich gut gefahren, gab aber auch einen Fehler zu, den er in der Schikane zwei Runden vor Schluss machte – durch den er fast gestürzt wäre! Es ist wirklich schwer auszumachen, wer ihn im Kampf um den Titel herausfordern könnte. Ich denke Dani Pedrosa lieferte in Assen einen guten Job ab, er konnte an Lorenzo dran bleiben, zumindest bevor seine Reifen nachließen. Es war auch gut, dass Casey Stoner wieder vorn mitmischte, ich denke schon, dass er Lorenzo im Kampf um die Rennsiege herausfordern könnte.”

Dahinter kam, mit einer weiteren beeindruckenden Vorstellung Monster Yamaha Tech 3 Fahrer Ben Spies, über den Harris sagte: “Er hat schon gezeigt, dass er auf Strecken gut ist, die er nicht kennt, Assen kannte er und hatte ein entsprechend gutes Rennen. Barcelona wird sicherer schwieriger, denn die anderen Fahrer kennen die Strecke in und auswendig, aber Spies fährt mit Köpfchen und macht nichts, was er nicht tun sollte.”

In der Moto2 siegte Fimmco Speed Up Fahrer Andrea Iannone in dominierender Manier, wie schon in Mugello. Dahinter kamen Toni Elias, der in der Gesamtwertung weiter führt und Thomas Lüthi.

“Iannone stürmte allen voran, wie er es schon in Mugello getan hat und er könnte sich langsam in den Titelkampf einmischen”, kommentierte Nick. “Ich glaube Barcelona wird ein großer Test für ihn. Toni Elias hat gute 20 Punkte geholt, eine gute Leistung und Tom Lüthi, der auf drei kam, fährt bislang auch eine gute Saison.”

Die Spanier dominierten erneut in der 125cc-Klasse. Marc Marquez holte sich einen souveränen Sieg, den dritten in Folge, vor Nico Terol und Pol Espargaro. Damit konnte er auch ein Stück näher an die Spitze heranrücken.

“Es war schade für Terol, dass er das Zusammentreffen mit dem zu Überrundenden hatte, wer weiß wie das Rennen sonst verlaufen wäre. Marquez ist allerdings erneut brilliant gefahren. Terol ist dennoch wieder der Führende in der WM-Wertung, er und Espargaro scheinen die Favoriten, aber vielleicht kommt Marquez noch dazu.”

Testen Sie ihr Wissen und machen Sie mit beim Official Fantasy MotoGP 2010 Spiel. Senden Sie uns ihren Tipp für den Gran Premi Aperol de Catalunya und gewinnen Sie tolle Preise!

Tags:
MotoGP, 2010, TIM TT ASSEN

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›