Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Pedrosa und Dovizioso bereit für das interne Duell

Pedrosa und Dovizioso bereit für das interne Duell

Beim 'Gran Premi Aperol de Catalunya' trennen die Repsol Honda Piloten Dani Pedrosa und Andrea Dovizioso lediglich vier Punkte zwischen dem zweiten und dritten Platz im Gesamtklassement.

Nur vier Punkte unterscheiden die Repsol Honda Piloten Dani Pedrosa und Andrea Dovizioso auf Platz zwei- und dreiliegend, wenn sie am kommenden Wochenende in den Grand Prix von Catalunya starten. Nach einem starken zweiten Platz von Pedrosa in Assen, folgt nun das Heimrennen. Dovizioso will nach seinem fünften Platz beim letzten Lauf wieder aufs Podest klettern.

Nach einem siebten und achten Platz, hofft Pedrosa an seinen bisher einzigen Sieg und zwei zweiten Plätzen anzuknüpfen und die Ergebnisse wiederholen zu können. Die derzeitige Performance mit der RC212V lässt darauf hoffen.

"Das letzte Rennen in Assen war das beste Beispiel dafür, dass wir niemals aufgeben werden. Die freien Trainings waren sehr schwierig. Dennoch hat sich das Team nicht unterkriegen lassen und wir haben bis zum Schluss für ein gutes Resultat gekämpft. Über die Saison haben wir sowohl gute als auch schlechte Ergebnisse eingefahren. Wir hoffen in Barcelona wieder ein hohes Level zu erreichen – jeder im Team ist bereit dazu", sagte Pedrosa.

Pedrosa hat in der 125cc, 250cc und MotoGP (2008) Klassen die Rennen in Montmeló, gewonnen und fügte weiter hinzu: "Die Strecke habe ich schon immer sehr gemocht, es ist schließlich auch meine Heimstrecke. Wir müssen an dem Set-up hart arbeiten, weil es auf der Strecke immer schwierig ist ein passendes Set-up zu finden. Und das von Assen wird wahrscheinlich nicht das Richtige für diese Strecke sein. Wir müssen in Barcelona am Wochenende weiter pushen."

In den beiden vorigen Klassen fuhr Dovizioso fast aufs Podest und will an diesem Wochenende seinen vierten Podiumsplatz in der Saison holen.

"Das ist eine meiner Lieblingsstrecken, die zu meinem Fahrstil passt und ebenso für die Honda RC212V Maschinen geeignet sein sollte", sagte der Italiener. Ich habe hier schon immer gute Resultate einfahren können und bin sehr motiviert. Wir hatten bisher eine gute Saison und machen von Rennen zu Rennen Fortschritte. Wir waren öfters auf dem Podium und dank der harten Arbeit in der Winterpause, sind wir nun näher an der Spitze. Wir müssen noch einen Schritt machen und dann können wir um den Sieg fahren – und das versuchen wir an diesem Wochenende. Ich freue mich auf das Rennen in Spanien."

Tags:
MotoGP, 2010, GRAN PREMI APEROL DE CATALUNYA, Andrea Dovizioso, Dani Pedrosa, Repsol Honda Team

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›