Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Elias im ersten Training an der Spitze

Elias im ersten Training an der Spitze

Auf seiner Heimstrecke konnte der WM-Führende der Moto2 das erste Training für sich entscheiden, der Gresini Racing Moto2 ließ Gadea und Tomizawa, Lüthi und Iannone hinter sich.

Toni Elias will seinen heimischen Fans an diesem Wochenende einiges in Montmelo bieten und startete mit der Bestzeit in das Wochenende. Mit einer 1:48.425 konnte er das Fahrerfeld, mit 0.107s Vorsprung, hinter sich lassen

Dahinter kam Sergio Gadea (Tenerife 40 Pons), der an diesem Wochenende wieder gute Punkte holen will, nachdem das in Assen nicht gelang. Eine Zehntel hinter Elias und 0.09s schneller als Shoya Tomizawa auf Drei (Technomag-CIP), der Zweiter in der Gesamtwertung ist.

Tom Lüthi, Interwetten Moriwaki Moto2-Fahrer, beeindruckte mit seinem vierten Platz, nur acht Tausendstel hinter dem Japaner. Der Schweizer fuhr die letzten beiden Rennen mit einer Schlüsselbeinverletzung fuhr und jeweils auf das Podest kam, wurde erst am vergangenen Wochenende operiert, konnte in Katalonien aber bereits an der Spitze mitmischen. Auf Platz 5 folgte Andrea Iannone (Fimmco Speed Up), er konnte zuletzt in Assen gewinnen.

Unter die Top-8 kamen außerdem Gabor Talmacsi (Fimmco Speed Up), Yonny Hernández (Blusens-STX) und Julián Simón (Mapfre Aspar), Jules Cluzel (Forward Racing) und Scott Redding (Marc VDS Racing Team). Beide noch innerhalb von 0.534s von Toni Elias.

Vladimir Leonov (Vector Kiefer Racing), Iannone, Redding, Cluzel, Alex de Angelis (RSM Team Scot) und Raffaele De Rosa (Tech3 Racing) mussten alle kleine Stürze hinnehmen.

Tags:
Moto2, 2010, GRAN PREMI APEROL DE CATALUNYA, FP1

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›