Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Lüthi übernimmt die Moto2-Spitze im FP2

Lüthi übernimmt die Moto2-Spitze im FP2

Der Interwetten Moriwaki-Fahrer zeigt weiter ausgezeichnete Form, obwohl er erst am vergangenen Wochenende eine Schlüsselbein-Operation hatte und setzte in FP2 die Bestzeit, vor Sergio Gadea und Kenny Noyes.

Thomas Lüthi (Interwetten Moriwaki Moto2) fuhr im zweiten Training zum Gran Premi Aperol de Catalunya die Bestzeit mit 1:48.184 Minuten, in seiner vierten von insgesamt 21 Runden. Dabei fährt der Schweizer noch mit den Nachwirkungen seiner Schlüsselbein-Operation, die ihn aber wenig zu beeindrucken scheint.

Nur 0.033s dahinter folgt Sergio Gadea (Tenerife 40 Pons), der einen Sturz am Ende des Trainings hatte hinnehmen müssen. In die Top-3 kam auch Kenny Noyes (Jack&Jones by Antonio Banderas), der wiederum nur ein Zehntel hinter Gadea lag.

Andrea Iannone (Fimmco Speed Up) und Toni Elias (Gresini Racign Moto2) folgten dahinter auch Vier und Fünf. Der WM-Führende konnte dabei seine Zeit vom Freitag nicht verbessern. Julián Simón (Mapfre Aspar), Shoya Tomizawa (Technomag-CIP) und Yuki Takahashi (Tech3 Racing) komplettierten die Top-8..

Einen Sturz gab es für Ratthapark Wilairot (Thai Honda PTT Singha-SAG) er konnte allerdings das Training wieder aufnehmen und kam auf Rang 13. Vladimir Leonov (Vector Kiefer Racing) stürzte ebenfalls erneut. Iannone musste einmal durch das Kiesbett und auch Gadea und Yonny Hernandez (Blusens-STX) stürzten. Mike di Meglio (Mapfre Aspar) kam am Ende des Trainings auch zu Fall.

Tags:
Moto2, 2010, GRAN PREMI APEROL DE CATALUNYA, FP2

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›