Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Besonderer Sieg für Lorenzo

Besonderer Sieg für Lorenzo

Der Fiat Yamaha Fahrer holte seinen fünften Saisonsieg in Katalonien und gab zu, dass dieser noch süßer schmeckte, nachdem er ihn letztes Jahr knapp verpasst hatte.

Jorge Lorenzo baute seinen Vorsprung in der WM-Wertung auf 52 Punkte aus und holte sich den fünften Sieg 2010 vor heimischen Publikum. Es war zudem der dritte Sieg in Folge für den Fiat Yahama Fahrer.

In der letzten Saison duellierte sich Lorenzo mit Valentino Rossi und verlor den Rennsieg in der letzten Kurve, in diesem Jahr siegte er souverän.

"Das war etwas ganz Besonderes”, sagte der 23-Jährige. “Nachdem ich im letzten Jahr so knapp verloren habe, war ich natürlich nicht ganz zufrieden, aber heute bin ich glücklich. Hier mein Heimrennen gewonnen zu haben.”

Lorenzo war lange Zeit in einem Duell mit Andrea Dovizioso verwickelt, Casey Stoner mischte ebenfalls einige Runden mit. Doch der Italiener stürzte in der 14. Runde und verlor damit alle Chancen. Lorenzo hatte damit einen Vorsprung von 5 Sekunden auf Dani Pedrosa und Stoner.

“Es war sehr schwer heute, denn es war so heiß und die Front ist extrem viel gerutscht. Ich dachte schon ich hab ein riesen Duell mit Dovizioso, denn er hat extrem Druck gemacht, aber dann ist er gestürzt und ich war alleine. Das war ein Glück für mich, denn damit konnte ich es ruhiger angehen lassen.”

“Ich denke, ich bin ein kluges Rennen gefahren. Ich bin meinem Team und allen bei Yamaha sehr dankbar und Bridgestone, denn sie haben hart gearbeitet, um unsere Maschine auf jeder Strecke konkurrenzfähig zu machen. Ich möchte mich auch bei allen Fans bedanken, die heute gekommen sind und das Rennen gesehen haben, das war ein tolles Gefühl, vor ihnen zu gewinnen.”

Tags:
MotoGP, 2010, GRAN PREMI APEROL DE CATALUNYA, Jorge Lorenzo, Fiat Yamaha Team

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›