Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Bestes Saisonergebnis für De Puniet und LCR

Bestes Saisonergebnis für De Puniet und LCR

Der Franzose kam beim Gran Premi Aperol de Catalunya auf Rang vier und feierte mit LCR Honda das beste Saisonergebnis.

Randy de Puniet konnte das dritte Mal in Folge aus der ersten Reihe starten und holte sich Platz vier beim Gran Premi Aperol de Catalunya.

Der Franzose war auf der härteren Reifenmischung ins Rennen gegangen und fuhr als einer von vier Fahrern mit den asymmetrischen Reifen von Bridgestone.

“Wir hatten uns für die härtere Reifenmischung entschieden und damit einige Probleme am Anfang”, erklärte De Puniet. “Ich hatte zu Beginn ein paar Probleme mit dem Grip hinten und einen schlechten Start aus der ersten Reihe. Aber dann habe ich gleich Druck gemacht, um die Drei vorn wieder einzuholen. Unsere Rennpace war genau so, wie wir es erwartet hatten.”

“Ich hatte den vierten Platz inne und mich dafür entschieden einfach meinen Rhythmus weiter zu gehen, ich konnte den Abstand zu den anderen Fahrern gut kontrollieren. Simoncelli hat versucht mich einzuholen, aber er hat einen Fehler gemacht und stürzte.”

Bei den Rennen zuvor konnte De Puniet jeweils auf den sechsten Platz fahren und der vierte Platz brachte den Franzosen nun auf Rang fünf in der Gesamtwertung.

“Ich wusste, dass ich mein bestes Resultat hier holen könnte und der vierte Platz ist toll für mich und das Team. Jetzt haben wir den fünften Platz in der Weltmeisterschaft und sind das beste Privatteam. Wir werden weiter arbeiten und versuchen mit der Honda noch ein Stück nach vorn zu kommen.”

Tags:
MotoGP, 2010, GRAN PREMI APEROL DE CATALUNYA, Randy de Puniet, LCR Honda MotoGP

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›