Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

De Angelis als Ersatz für Aoyama

De Angelis als Ersatz für Aoyama

Das Interwetten Honda MotoGP Team bestätigte den Einsatz von Alex de Angelis als Ersatz für den verletzten Hiroshi Aoyama ab dem Sachsenring.

Alex de Angelis wurde als Ersatzfahrer bei Interwetten Honda MotoGP bestätigt. Er wird Hiroshi Aoyama auf der RC212V ab dem Sachsenring vertreten, bis sich dieser von seiner Wirbelverletzung erholt hat.

Honda Testfahrer Kousuke Akiyoshi war in Assen bereits als Ersatz im Einsatz und fährt auch an diesem Wochenende beim Rennen in Katalonien. De Angelis fuhr bereits zwei Jahre in der MotoGP, bevor er für 2010 in die Moto2 wechselte, wo er für RSM Team Scot fährt.

Zwischen beiden Teams kam es in Katalonien zu einer Einigung, nachdem HRC bei RSM Team Scot offiziell angefragt hatte, ob ein Ersatzeinsatz möglich wäre. De Angelis wird zum Team zurückkehren, sobald Aoyama wieder fit ist und seine Rookie MotoGP-Saison fortsetzen kann.

"Das ist eine sehr gute Chance für mich und ich bin sehr glücklich, sie bekommen zu haben. Es ist ein nettes Team mit einer Honda. Ich kann durch dieses Angebot wieder in die MotoGP zurückkehren. Ich werde vier oder fünf Rennen fahren, in denen ich genügend Zeit habe, das Setup auf mich einzustellen und ein gutes Gefühl für das Motorrad zu entwickeln, so dass ich es auch schaffe gute Ergebnisse zu erreichen. Ich weiß, dass es nicht leicht werden wird, aber ich werde mein Bestes geben, das Team nicht zu enttäuschen. Ich mag alle Strecken, die jetzt kommen und hatte auch schon den ein oder anderen Erfolg auf ihnen und ich freue mich auf die neue Herausforderung.”

Teambesitzer Daniel Epp meinte: "Diese Ersatzlösung ist für alle gut. Ich möchte jedoch unterstreichen, dass ich mich natürlich freue, wenn Hiro spätestens in Aragon im September wieder voll genesen bei uns ist. Aber da die Arbeit des Teams weiter gehen muss, freue ich mich auch, dass wir mit Alex einen erfahrenen und starken Honda Fahrer gefunden haben, der mit Ergebnissen, wie dem zweiten Platz im vorigen Jahr in Indianapolis, bereits gezeigt hat, was er erreichen kann. Er kennt all die Strecken, die jetzt kommen und ich erwarte viel von ihm."

Tags:
MotoGP, 2010, GRAN PREMI APEROL DE CATALUNYA, Hiroshi Aoyama, Alex de Angelis, Interwetten Honda MotoGP

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›