Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Stoner: “Hatten den Speed für die Spitze”

Stoner: “Hatten den Speed für die Spitze”

Der Ducati Team Fahrer holte sich den dritten Platz beim Gran Premi Aperol de Catalunya und meint er hätte auch besser mit der Desmosedici GP10 abschneiden können.

Casey Stoner holte zum zweiten Mal in Folge einen Platz auf dem Podest, ein weiterer Schritt in die richtige Richtung, der sich nur über den eigenen kleinen Fehler in der sechsten Runde ärgern konnte, der auf der Jagd nach Jorge Lorenzo passierte.

Erst in Assen war der Sprung auf das Podium das erste Mal in dieser Saison gelungen, und in Katalonien konnte er seinen dritten Platz wiederholen und damit die Lücke nach vorn etwas verringern.

Stoner hatte einen kleinen Fehler, bei dem er weit gehen musste und etwas zurück fiel. Doch einmal gefangen griff der Australier wieder nach vorn an. “Ohne den kleinen Fehler von mir hätte ich um die spitze mitkämpfen können. Wir hatten den Speed dafür und die Maschine fühlte sich gut an, aber leider hatte ich den Zug von den Beiden vor mir, das hat meine Maschine beeinflusst und das Hinterrad hob etwas ab. Ich hatte keine Chance rechtzeitig für die Kurve zu bremsen. Also dachte ich lieber auf Nummer sicher zu gehen und das Rennen beenden.”

“Ich bin schon etwas enttäuscht, denn ich dachte ich könnte wenigstens Zweiter werden. Ich dachte ich hätte den Speed dazu, aber leider konnte ich an den Leuten vor mir nicht vorbei. Wir freuen uns jetzt einfach auf das kommende Rennen und werden versuchen dieses Problem zu lösen. Aber ich fühle mich weitaus besser mit der Maschine.”

Stoner kam hinter Pedrosa auf Drei und sagte zum Duell: “Dani ist immer perfekt aus den Kurven heraus gekommen, er fuhr sehr beständig er konnte immer die Lücke behalten, es war unmöglich nah genug heran zu kommen. Ich hatte bereits ein paar Probleme mit der Front, es hätte keinen Sinn gemacht zu viel zu riskieren und ein wildes Manöver zu fahren und uns vielleicht beide aus dem Rennen zu kegeln. Es war besser diese Punkte mit zu nehmen.”

Im Ausblick auf den Sachsenring sagte Stoner: “Wir hatten dort immer gute Rennen und ich freue mich schon drauf. Wir fühlen uns besser mit der Maschine und alles funktioniert ganz gut. Jetzt müssen wir nur noch ein paar anständige Resultate holen.”

Tags:
MotoGP, 2010, GRAN PREMI APEROL DE CATALUNYA, Casey Stoner, Ducati Team

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›