Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Hayden, Kallio und Espargaró in Aragón unterwegs

Hayden, Kallio und Espargaró in Aragón unterwegs

Das Trio rückte heute Morgen mit einer Ducati 1198S auf der Strecke im Motorland Aragón aus, um erste Eindrücke vom Austragungsort der 13. Runde der MotoGP-Weltmeisterschaft zu sammeln.

Ducati-Werkspilot Nicky Hayden und das Pramac Racing Duo Mika Kallio und Aleix Espargaró war heute Morgen (Dienstag) in Aragón, um erste Eindrückte auf der neuen Strecke zu sammeln, die am 19. September das 13. Saisonrennen beherbergen wird.

Während die Moto2- und 125cc-Piloten für einen zweitätigen Privattest auf die Strecke gingen, nahmen sich die drei MotoGP-Fahrer eine Ducati 1198S Straßenmaschine, um den aktuellen Testregeln zu entsprechen und fuhren ein paar Runden, um das Layout zu studieren.

Kallio fuhr einen Run von 20 Runden und dem Finnen gefiel, was er bei seinem ersten Eindruck erlebte. "Es gibt viele Linien, die man nehmen kann und das wird uns im September eine interessante Rennstrecke bieten", sagte er gegenüber motogp.com.

"Es gibt ein paar enge Kurven, die uns etwas zum Nachdenken geben, aber nach dieser Fahrt bin ich zufrieden. Es wird einiges zu bedenken geben, denn es gibt ein paar Punkte, wo die Strecke ansteigt und dann wegfällt, dafür werden wir vorausplanen müssen."

"Er sagte weiter: "Jetzt kann ich dem Team ein paar Tipps geben, damit wir eine Idee davon bekommen, wie wir die Maschine abstimmen. Dies ist definitiv eine Strecke, auf die ich mich freue."

Tags:
MotoGP, 2010, Nicky Hayden, Mika Kallio, Aleix Espargaro, Pramac Racing Team, Ducati Team

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›