Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Rossi entscheidet am Mittwoch über den Sachsenring

Rossi entscheidet am Mittwoch über den Sachsenring

Nachdem Valentino Rossi in Brünn seinen zweiten Test absolvierte und noch einmal Röntgenaufnahmen vorgenommen wurden, entschied man sich am Mittwoch eine Entscheidung über den Sachsenring-Start zu fällen.

Valentino Rossi fuhr am heutigen Montag seinen zweiten Test auf der Strecke von Brünn mit der YZR-R1 Superbike Maschine um eine weitere Standortbestimmung vornehmen zu können.

Rossi absolvierte beim Test 46 Runden und erzielte eine Bestzeit von 1:59.1 Minuten. Der Weltmeister gab an weniger Schmerzen zu haben, als noch beim Test in Misano, wo er das erste Mal nach seinem Beinbruch wieder gefahren war.

“Ich bin sehr zufrieden mit den Ergebnissen, ich habe mich viel besser gefühlt, als noch in Misano. Ich fühle mich besser und besser und es lagen fünf Tage zwischen beiden Tests. Mein Knie und meine Schulter haben diesesmal nicht so geschmerzt”, sagte Rossi am Montagabend.

Eine Entscheidung, ob der 31-Jährige am kommenden Wochenende am Sachsenring sein wird, soll derweil erst am Mittwoch getroffen werden. Dafür werden auch noch einmal Röntgenaufnahmen analysiert.

“Ich werde mit der Entscheidung bis zum Mittwoch warten müssen, nach den Röntgenaufnahmen können wir sagen, ob ich auf Sachsenring fahren kann, oder nicht. Eine volle Renndistanz zu fahren ist etwas anderes, aber ich habe ja noch ein paar Tage Zeit, dass es noch ein bisschen besser wird.”

“Die kommenden zwei Rennen mit zu bestreiten wäre sehr wichtig, so dass ich in Brünn in guter Verfassung bin. Auch wenn ich erst in Misano (5. September) wieder richtig fit sein werde.”

Rossi absolvierte mehrere Runs mit der YZR-R1, die für den MotoGP Star extra vom Yamaha WSB Team vorbereitet wurde.

“Mit der YZR-R1 zu fahren hat viel Spaß gemacht. Ich muss mich beim Team für die Vorbereitung bedanken. Wir mussten ein bisschen mit dem Bein arbeiten, bevor wir mit dem Setup anfangen konnten. Ich bin ganz gut gefahren und konnte ein paar gute Rundenzeiten erzielen. Es ist eine gute Art wieder zurück zu kommen.”

motogp.com hält Sie auf dem laufenden was die Entscheidung von Valentino Rossi und dem Fiat Yamaha Team zum Sachsenring betrifft.

Tags:
MotoGP, 2010, Valentino Rossi, Fiat Yamaha Team

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›