Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Nächster Stopp Moto2: Sachsenring

Nächster Stopp Moto2: Sachsenring

Nach dem eni Motorrad Grand Prix Deutschland erwartet die Moto2 eine Pause von vier Wochen, doch zuvor heißt es noch einmal alles geben. Toni Elias führt doch Tom Lüthi ist auf der Jagd.

Der Sachsenring ist die achte Station von 17 für die Moto2, es geht mit großen Schritten auf die Halbzeit zu. Eine Pause von vier Wochen folgt für die Moto2 nach dem eni Motorrad Grand Prix Deutschland und jeder will mit einem guten Ergebnis in die Sommerpause.

Mit 111 Punkten führt Toni Elias die WM-Wertung an und hat 17 Punkte Vorsprung auf den nächsten Rivalen. Der Gresini Fahrer konnte 2009 noch in der MotoGP fahrend auf Rang sechs kommen. Sein einziger Podestplatz in Deutschland stammt aus 2001 mit der 125cc Klasse.

Es wird keine leichte Aufgabe für den Spanier, denn Thomas Lüthi wird von Rennen zu Rennen stärker. Der Interwetten Moriwaki konnte die letzten drei Rennen auf das Podest fahren, insgesamt vier mal in dieser Saison. Damit hat er die meisten Top-3 Platzierungen. Sein bestes Resultat am Sachsenring erzielte er 2005 in der 125cc Klasse, als er Zweiter wurde. Ein ähnliches Resultat würde ihm in der Gesamtwertung helfen weiter Druck aufzubauen.

Auf Rang drei und vier folgen Julián Simón (Mapfre Aspar) und Shoya Tomizawa (Technomag-CIP) sie liegen nur einen Punkt auseinander 77:76. Der Spanier konnte letzte Saison die Pole auf dem Sachsenring holen, Tomizawa holte Punkte in der 250cc.

Die Top-5 werden derzeit von Andrea Iannone (Fimmco Speed Up) komplettiert, der 70 Punkte hat. Ein Fehler in Katalonien vereitelte die erneute Podestfahrt des Italieners. Er könnte seinen dritten Saisonsieg auf dem Sachsenring holen. Landsmann Simone Corsi (JiR Moto2) liegt auf Rang sechs in der Gesamtwertung, nur fünf Punkte dahinter.

Zwei Wildcardfahrer werden in Sachsen an den Start gehen. Xavier Simeon (Holiday Gym Racing) und Sascha Hommel (MGM Racing Performance MC). Damian Cudlin wird den verletzten Axel Pons bei Tenerife 40 Pons ersetzen.

Tags:
Moto2, 2010, eni MOTORRAD GRAND PRIX DEUTSCHLAND

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›