Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Ian Wheeler: “Rossi hat vor zu Siegen”

Ian Wheeler: “Rossi hat vor zu Siegen”

Der motogp.com Boxengassen Reporter schaut auf den Auftakt am Sachsenring, und die Rückkehr von Valentino Rossi.

Valentino Rossi gab auf dem Sachsenring sein Comeback und motogp.com Reporter Ian Wheeler schaut auf den ersten spannenden Tag mit FT1 und dem WM-Führenden, der nur Sechster wurde.

“Jorge Lorenzo sieht aus als stehe er unter viel Druck durch die Rückkehr von Valentino Rossi und Dani Pedrosa setzte gleich mal die Bestzeit. Ich bin aber sicher er wird sich morgen zurück melden”, sagte Ian. “Ich glaube er hat gesehen, wie andere auch, dass Valentino Rossi hier ist, um die WM zu gewinnen, er wird alles geben, um wieder Boden gut zu machen. Ich bin mir sicher wenn es hart auf hart kommt, wird Lorenzo nicht seine WM-Führung riskieren, sondern am Sonntag lieber auf sichere Punkte fahren.”

Ian zeigte sich ebenfalls von den Rookies Ben Spies und Marco Simoncelli beeindruckt, sie kamen auf die Ränge vier und fünf.

“Es war erneut eine beeindruckende Demonstration von Ben Spies, der vorher noch nie auf dem Sachsenring war und ich glaube die Tatsache, dass er eine Strecke so schnell erlernen kann und weiß, wie er das Beste aus seiner Maschine heraus holen kann zeigt was für ein außergewöhnliches Talent er ist. Marco Simoncelli konnte sich von Woche zu Woche steigern und sein Selbstvertrauen ist auch wieder da. Er kann wieder Druck machen und wir sehen die Resultate. Ich denke er ist ein Kandidat für die Top-5 am Sonntag.”

Testen Sie ihr Wissen und nehmen Sie am Offiziellen Fantasy MotoGP 2010 Tippspiel teil und gewinnen Sie tolle Preise!

Tags:
MotoGP, 2010, eni MOTORRAD GRAND PRIX DEUTSCHLAND

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›