Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Problemloser Start für Pedrosa in Brünn

Problemloser Start für Pedrosa in Brünn

Der Repsol Honda Fahrer zeigte sich zufrieden mit dem Auftakt in Brünn und seiner RC212V und hofft, dass er das Wochenende weiter gut fortsetzen kann.

Dani Pedrosa startete gut in den Cardion ab Grand Prix Tschechien am Freitag, er fuhr auf Rang zwei im Training. Zudem freute er sich über das gute Gefühl mit der Repsol Honda RC212V, gute Voraussetzungen um für Jorge Lorenzo ein ernsthafter Gegner werden.

Der Spanier lag den Großteil des ersten Trainings an der Spitze der Zeitenliste und konnte bereits mit der Feinabstimmung seiner Maschine beginnen. Eine Zeit von 1:57.756 bedeutete am Ende eine halbe Sekunde Rückstand auf Jorge Lorenzo.

“Das war das erste Training nach der Sommerpause und ich bin recht schnell wieder in meinen Rhythmus gekommen und habe mich schnell wieder an die Maschine gewöhnt”, sagte der 24-Jährige, der in der WM-Wertung auf Rang zwei liegt. “Alles ist rund gelaufen an diesem Nachmittag, es war ein guter Start in das Wochenende. Ein bisschen schade, dass das Training von Regen unterbrochen wurde, aber davor hatte ich ein gutes Gefühl mit der Maschine.”

Das Ziel für den Samstag ist, dass Setup zu perfektionieren, denn Pedrosa will Punkte auf Lorenzo gut machen und mit um den WM-Titel kämpfen.

“Aufgrund des Regens haben wir nicht so viel mit den Bridgestonereifen getestet, wie wir eigentlich vor hatten”, fügte Pedrosa an. “Wir werden versuchen alle Bereiche noch zu verbessern, aber wir scheinen in die richtige Richtung zu arbeiten.”

Tags:
MotoGP, 2010, CARDION AB GRAND PRIX ČESKÉ REPUBLIKY, Dani Pedrosa, Repsol Honda Team

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›