Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Terol mit starker Rückkehr

Terol mit starker Rückkehr

Der Bancaja Aspar Fahrer war der Schnellste im Training der 125cc zum Cardion ab Grand Prix von Tschechien. Marc Marquez kam auf Drei, musste aber zum Schluss einen Sturz hinnehmen.

Nico Terol zeigte sich in guter Form bei seinem Comeback nach Verletzungspause, der Spanier fuhr im ersten Training die Bestzeit mit 2:08.010 Minuten. Der Bancaja Aspar Fahrer hatte das Rennen auf dem Sachsenring auslassen müssen, nachdem er sich in Katalonien bei einem Sturz verletzt hatte.

Mit seiner Zeit lag er 0.507s vor dem nächsten Verfolger und Teamkollege Bradley Smith, der sich noch vor dem WM-Führenden Marc Marquez platzierte. Der Red Bull Ajo Motorsport Fahrer stürzte am Ende des Trainings und zog sich eine Verrenkung in der linken Schulter zu.

Pol Espargaró (Tuenti Racing), Esteve Rabat (Blusens-STX) und Danny Webb (Andalucia Cajasol) komplettierten die ersten Sechs. Der Brite konnte einen Highsider mit seiner Alrilia abfangen.

Randy Krummenacher (Stipa-Molenaar Racing), Sandro Cortese (Avant Mitsubishi Ajo), Efrén Vázquez (Tuenti Racing) und Johann Zarco (WTR San Marino Team) kamen in die Top-10. Simone Grotzkyj (Fontana Racing) musste ebenfalls einen Sturz hinnehmen, 15 Minuten vor Ende des Trainings.

Tags:
125cc, 2010, CARDION AB GRAND PRIX ČESKÉ REPUBLIKY, FP1

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›