Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Abraham Ducati MotoGP Projekt in Brünn bestätigt

Abraham Ducati MotoGP Projekt in Brünn bestätigt

Der tschechische Moto2 Fahrer wird ab der kommenden Saison mit einer Ducati in der MotoGP fahren.

Karel Abraham Snr, Dorna Sports CEO Carmelo Ezpeleta und Ducati MotoGP Projekt Manager Alessandro Cicognani stellten am Samstag in Brünn das neue, von Ducai ausgerüstete tschechische MotoGP Team vor, dass ab 2011 in der Königsklasse starten wird.

Karel Abraham Jr, der derzeit mit einer FTR in der Moto2 beim Cardion ab Motoracing Team fährt, wird die Ducati pilotieren.

“Dies ist ein sehr wichtiges Projekt, denn damit haben wir nicht nur ein weiteres Team in der MotoGP, es kommt zudem aus der Tschechischen Republik”, sagte Ezpeleta. “Das Engagement von Tschechien in der MotoGP hat sich in den letzten Jahren stets gesteigert, mit jedem Jahr, seit 1993. Zuerst hat man sich in der 125cc mit mehreren Fahrern engagiert, dann in der 250cc, doch in der MotoGP Klasse hatten wir noch keinen Tschechischen Fahrer, ich denke aber, das ist sehr wichtig.”

“Die Zusammenarbeit von Ducati und der Weltmeisterschaft ist ebenfalls sehr wichtig, fast ein Drittel der Starter wird damit durch Ducati unterstützt. Ich schätze das Engagement von Herrn Abraham ab 2011 in der Königsklasse zu starten.”

Zu den Details fügte Ezpeleta an: “Man ist sich mit Ducati für die kommende Saison einig geworden. In Mugello hat man bereits mit Karel Abraham die Maschine getestet und alle haben ein positives Fazit gezogen. Das richtige Projekt startet im kommenden Jahr.”

Karel Abraham Sr erklärte die Idee hinter dem Plänen und will den Sport in Tschechien populärer machen.

“Es ist ein Projekt, um den Motorsport in Tschechien zu komplettieren”, sagte er. "Die Popularität ist in den letzten Jahren zurück gegangen, während das Interesse überall sonst zugenommen hat. Ich denke so können wir helfen weitere Länder in Osteuropa zu involvieren. Das ist meine Idee.”

Er sagte weiter: “Karel freut sich natürlich, aber er muss sich erst einmal auf die Moto2 konzentrieren, dann kann er nächstes Jahr über die MotoGP nachdenken. Es ist jetzt offiziell, aber zuerst fährt er noch Moto2.”

Tags:
MotoGP, 2010, CARDION AB GRAND PRIX ČESKÉ REPUBLIKY, Karel Abraham, Cardion AB Motoracing

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›