Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Lorenzo sucht nach mehr Erfolg in Amerika

Lorenzo sucht nach mehr Erfolg in Amerika

Der Meisterschaftsführende hat in dieser Saison schon einmal in der USA gewonnen und stand bei seinen beiden vorherigen Besuchen in Indianapolis - inklusive eines Sieges - auf dem Podest.

Jorge Lorenzos dominante Saison 2010 geht mit dem Red Bull Indianapolis Grand Prix dieses Wochenende in die nächste Etappe. Der Fiat Yamaha-Pilot will dabei seine Form unterstreichen und weitere Erfolge feiern.

Der 23-jährige hält vor der elften Saisonstation einen Vorsprung von 77 Punkten auf seinen nächsten Rivalen in der Meisterschaft, Dani Pedrosa - dank seiner sieben Siege aus den ersten zehn Rennen.

Schon beim ersten US-Durchgang in Laguna Seca konnte Lorenzo gewinnen und auch in Indy stand er schon ganz oben auf dem Podest - in der letzten Saison. Der Spanier war auch im Jahr zuvor am Podium und er plant natürlich, seinen phänomenalen Run aus dem Jahr 2010 fortzuführen.

"Die ersten aufeinanderfolgenden Rennen in der zweiten Saisonhalbzeit stehen an und dieses erste davon kommt für mich nach ein paar Tagen Urlaub in den USA", sagte Lorenzo. "Dieses Wochenende wird das zweite Rennen in diesem Land in 2010 und ich freue mich darauf, denn ich würde gern das Resultat aus Laguna wiederholen! Ich habe einfach gute Erinnerungen an Amerika, letzten Monat in Laguna und letztes Jahr in Indy."

Über seinen Erfolg aus dem letzten Jahr und über den Plan für die restliche Saison sagte Lorenzo weiterhin: "Letztes Jahr war beeindruckend, aber dieses Mal brauche ich nicht so viele Risiken eingehen. Wir können das vermeiden! Indy ist eine Strecke die ich sehr mag und die eine beeindruckende Geschichte hat. Das Team und ich, wir planen unsere großartige Saison dieses Wochenende fortzuführen."

Tags:
MotoGP, 2010, RED BULL INDIANAPOLIS GRAND PRIX, Jorge Lorenzo, Fiat Yamaha Team

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›