Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Redding setzt die Bestzeit

Redding setzt die Bestzeit

Der Marc VDS Racing Fahrer fuhr im ersten Training der Moto2-Klasse zum Red Bull Indianapolis Grand Prix Bestzeit, vor Toni Elías und Andrea Iannone.

Scott Redding konnte sich mit seiner letzten schnellen Runde die Top-Zeit in der Moto2 sichern. Der 17-Jährige fuhr in Training in Indianapolis eine Runde von 1:46-728 Minuten und schlug damit Toni Elias um 15 Tausendstel.

Der Gresini Racing Fahrer wiederum konnte Titelrivalen Andrea Iannone (Fimmco Speed Up) um 0.125s schlagen. Simone Corsi (JiR Moto2) kam mit einem knappen Abstand von zwei Hundertstel auf Rang vier und war der letzte Fahrer, der die 1:47er Marke knacken konnte.

Unter die ersten Acht kamen Julián Simón (Mapfre Aspar), Stefan Bradl (Viessmann Kiefer Racing), Sergio Gadea (Tenerife 40 Pons) und Raffaele De Rosa (Tech3 Racing), Gabor Talmacsi (Fimmco Speed Up) und Wildcard-Fahrer Jason DiSalvo (GP Tech) – mit einer FTR - kamen noch in die Top-10.

Thomas Lüthi (Interwetten Moriwaki) wurde nur 15. und Shoya Tomizawa (Technomag-CIP) fand sich erst auf 27 wieder, er hatte im Training einen Sturz hinnehmen müssen. Vladimir Ivanov (Gresini Racing) stürzte ebenfalls, während Roger Lee Hayden (American Honda) mit technischen Problemen zu kämpfen hatte und nur auf 23 kam.

Tags:
Moto2, 2010, RED BULL INDIANAPOLIS GRAND PRIX, FP1

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›