Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Spies wirft Körbe und redet über die Zukunft

Spies wirft Körbe und redet über die Zukunft

Der Monster Yamaha Tech 3 Fahrer wurde zum Red Bull Grand Prix Pre-Event geladen, dass sich rund um den Basketball drehte und kündigte an, dass seine Zukunft im Laufe des Wochenendes offiziell verkündet werden würde.

Ben Spies ist einer von drei Amerikanern, die an diesem Wochenende in der Königsklasse an den Start gehen und bevor es auf der Strecke zur Sache geht, nahm der Monster Yamaha Tech 3 am Pre-Event in Indiana Pacers teil, dem ansässigen Basketball Team.

Der Rookie traf den ehemaligen Pacers Spieler Rik Smits, selbst ein Motorradfan, der Spies ein paar Tipps zum Körbewerfen gab. “Ich hatte sehr viel Spaß und es war fantastisch Rik Smits zu treffen, der einmal ein sehr großer Spieler war. Ich hätte mir gewünscht ein bisschen länger zu spielen, aber ich muss auf meinen Fußknöchel aufpassen”, erklärte Spies. “Diese Events sind eine tolle Sache, bevor es ab Freitag ins arbeitsreiche Wochenende geht.”

Vor fünf Wochen wurde er in Laguna Seca Sechster, für den zweiten Auftritt in den USA strebt Spies ein noch besseres Ergebnis an.

“Ich habe an diesem Wochenende die amerikanischen Fans hinter mir stehen, das Rennen ist genauso besonders, wie Laguna. Ich möchte hier mein bestes Saisonresultat einfahren und wir werden alles versuchen, das umzusetzen.”

Zusammen mit Yamaha Motor Racing MD Lin Jarvis, wurden die Vertragsgespräche fort gesetzt, nachdem er bei den Tests in Brünn die Verhandlungen für 2011 mit Spies bestätigte. Eine offizielle Verkündung soll noch an diesem Wochenende erfolgen.

“Es ist eines der schlecht-behütesten Geheimnisse, aber in den nächsten Tagen werden wir offiziell dazu Stellung nehmen. Ich freue mich auf die kommende Saison, soviel ist sicher. Es wird gut werden!”

Tags:
MotoGP, 2010, RED BULL INDIANAPOLIS GRAND PRIX, Ben Spies, Monster Yamaha Tech 3

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›