Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Besonderer Tag für Ben Spies

Besonderer Tag für Ben Spies

Der Monster Yamaha Tech 3 Fahrer zeigte sich überrascht von seiner ersten MotoGP Pole beim Red Bull Indianapolis Grand Prix.

Ben Spies konnte bislang ein ideales Indianapolis Wochenende hinlegen. Der Rookie holte sich am Samstag seine erste Pole Position in der MotoGP und erfreute damit vor allem auch die heimischen Fans. Damit ist er der Erste, der in die Rossi-Lorenzo-Pedrosa-Stoner-Quali-Phalanx einbrechen konnte und holte die erste Pole für ein Satelliten Team, seit Colin Edwards 2008.

Spies fuhr eine Zeit von 1:40.105 und der 26-Jährige war damit 0.220s schneller, als Jorge Lorenzo. Ein besonderes Ereignis für ein besonderes Wochenende für den Texaner, der am Freitag für das Fiat Yamaha Team bestätigt wurde.

“Das ist schon ein tolles Gefühl, meine erste Pole Position in der MotoGP zu Hause vor meinen Fans holen zu können. Hier auf dieser historischen Strecke ist das schon etwas ganz Besonderes”, sagte Spies. “Ich freue mich auch für das Monster Yamaha Tech 3 Team. Dieses Team hat mir sehr geholfen und sie haben mich in eine gute Position gebracht, so dass ich gute Leistungen bringen kann und ab der kommenden Saison sogar im Werksteam fahre.”

Die Qualifikation erwies sich als harter Schlagabtausch, den Spies am Ende für sich entscheiden konnte. Zudem holte er sich zum zweiten Mal in Folge einen Start aus der ersten Reihe.

“Ich habe an diesem Nachmittag wirklich alles in die Waagschale geworfen. In Brünn hab ich die Pole knapp verpasst und beim Heimrennen wollte ich alles daran setzen sie zu bekommen. Mit Nicky in der ersten Reihe zu stehen ist ziemlich cool für ein MotoGP Rennen in den USA”, sagte Spies weiter, der mit Lorenzo und Hayden in der ersten Reihe steht.

“Ich hätte vor diesem Wochenende nie damit gerechnet dieses Resultat zu erreichen. Aber ich habe es geschafft und jetzt müssen wir uns auf morgen konzentrieren und einen guten Job abliefern. Ich würde gern auf das Podest fahren und mein bestes Saisonresultat holen, aber wir gehen es ruhig an und werden sehen. Den heutigen Tag kann ich allerdings genießen.”

Tags:
MotoGP, 2010, RED BULL INDIANAPOLIS GRAND PRIX, Ben Spies, Monster Yamaha Tech 3

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›