Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Marquez bleibt knapp vorn

Marquez bleibt knapp vorn

Der Red Bull Ajo Motorsport Fahrer setzte sich erneut als Schnellster durch und fuhr vor Sandro Cortese und Titelrivale Nico Terol Bestzeit.

Marc Márquez legte erneut die Bestzeit hin, im Training der 125cc setzte er sich knapp gegen seine Gegner durch. Der Führende der Weltmeisterschaft fuhr eine Zeit von 1:48.424 Minuten. Damit musste sich Sandro Cortese am Ende mit Rang zwei zufrieden geben, zuvor hatte der junge Deutsche geführt.

Der Avant Mitsubishi Ajo Fahrer war nur um 0.071s langsamer, als der junge Spanier, lag aber noch vor dem Aspar Duo Nico Terol und Bradley Smith. Die waren die letzten Fahrer, die es noch unter die 1:49-Barierre schafften. Smith erlaubte sich auch einen kleinen Fehler und kam von der Strecke ab, einen Sturz konnte er allerdings verhindern.

Frankreichs Johann Zarco (WTR San Marino Team) kam auf fünf, erst dahinter folgte Pol Espargaró (Tuenti Racing) mit 0.861s Rückstand auf Márquez. Esteve Rabat (Blusens-STX), Danny Webb (Andalucia Cajasol), Luis Salom (Stipa-Molenaar Racing) und Randy Krummenacher (Stipa-Molenaar Racing) kamen dahinter.

Indianapolis begrüßte die Fahrer mit Sonnenschein und Temperaturen um die 29°C. Die Qualifikation der 125cc startet 13 Uhr Ortszeit.

Tags:
125cc, 2010, RED BULL INDIANAPOLIS GRAND PRIX, FP2

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›