Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Redding bleibt weiter an der Spitze

Redding bleibt weiter an der Spitze

Der Marc VDS Racing Team Fahrer setzte sich erneut an die Spitze des Moto2-Feldes und fuhr in Indianapolis Bestzeit vor Iannone, Wilairot und Simón.

Scott Redding wiederholte seine guten Leistungen vom Freitag in Indianapolis und konnte sich im zweiten Training sogar noch steigern. Der Engländer war mit 1:46.068 erneut der schnellste Fahrer im Moto2-Training.

Damit setzte sich der junge Brite mit 0.135s gegen Andrea Iannone (Fimmco Speed Up) durch, der auf Rang zwei kam. Weitere sieben Zehntel dahinter folgte Ratthapark Wilairot (Thai Honda PTT Singha-SAG). Julian Simon lag auf Rang vier, hatte aber ebenfalls nur einen knappen Abstand zum Vordermann.

Der Führende in der WM-Wertung, Toni Elías (Gresini Racing) kam auf Rang fünf, dahinter folgten, überraschend stark Raffaele De Rosa (Tech3 Racing) und Anthony West (MZ Racing). Yusuke Teshima (JiR Moto2) musste einen heftigen Highsider hinnehmen, der auch das Ende des Trainings für ihn bedeutete.

Arne Tode (Racing Team Germany) und Michael Ranseder (Vector Kiefer Racing) mussten ebenfalls mit einem Sturz ihr Training beenden. Karel Abraham darf unterdessen nicht mehr fahren an diesem Wochenende, er bekam kein grünes Licht von den Ärzten, es gibt noch Nachwirkungen von seiner Gehirnerschütterung in Brünn.

Tags:
Moto2, 2010, RED BULL INDIANAPOLIS GRAND PRIX, FP2

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›