Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Simon holt sich Last-Minute-Pole

Simon holt sich Last-Minute-Pole

Der Mapfre Aspar Fahrer holte sich im finalen Schlagabtausch noch die Pole für das Rennen in Indianapolis, vor dem Marc VDS Racing Team Duo Héctor Faubel und Scott Redding.

Julián Simón holte sich seine erste Pole in der Moto2 bei der Qualifikation zum Rennen in Indianapolis. Seine beste Runde war eine 1:46.139, die er beim allerletzten Versuch schaffte.

Scott Redding sah aus, als könnte er seine erste Pole einfahren, denn der Engländer hatte in den Trainings eine beeindruckende Geschwindigkeit an den Tag gelegt. Doch das Marc VDS Duo mit Hector Faubel und Redding kam am Ende auf zwei und drei. Dabei verpasste Redding die Zeit vom Teamkollegen um nur 0.047s. Simone Corsi (JiR Moto2) komplettiert die erste Startreihe.

Es war eine knappe Angelegenheit um die ersten Plätze. Anthony West (MZ Racing) wurde in den letzten Sekunden noch aus der ersten Startreihe verdrängt und startet als Fünfter ins Rennen. Damit steht er noch vor Toni Elias (Gresini Racing), der in der Qualifikation einen Sturz hinnehmen musste. Ratthapark Wilairot (Thai Honda PTT Singha-SAG) und Sergio Gadea (Tenerife 40 Pons) kamen auf die Plätze sieben und acht.

Es gab einige Stürze in der Qualifikation. Auch Andrea Iannone (Fimmco Speed Up) erwischte es, er wurde 26. Fonsi Nieto (G22 Holiday Gym) kam auf 12 – beide mussten ins Medical Centre gebracht werden. Raffaele de Rosa (Tech 3 Racing) stürzte zwar ebenfalls, blieb dabei aber unverletzt.

Yusuke Teshima (JiR Moto2), der im Training am Morgen gestürzt war, startete mit einem geprellten Fuß und wurde 37.

Tags:
Moto2, 2010, RED BULL INDIANAPOLIS GRAND PRIX, QP

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›