Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Terol holt sich zweiten Sieg in Folge

Terol holt sich zweiten Sieg in Folge

Der Bancaja Aspar Fahrer holte seinen dritten Saisontriumph beim Red Bull Indianapolis Grand Prix und verkürzte damit den Rückstand auf Marc Marquez. Cortese und Espargaró kamen auf zwei und drei.

Nico Terol holte sich den zweiten Sieg in Folge beim Rennen in Indianapolis. Der Bancaja Aspar Fahrer holte sich den dritten Grand Prix Sieg der Saison, auf der Strecke, auf der er 2008 seinen ersten Sieg überhaupt einfahren konnte.

Terol hatte am Ende einen Vorsprung von 4.995s auf Sandro Cortese (Avant Mitsubishi Ajo), und Pol Espargaró (Tuenti Racing), die das Podest komplettierten.

Marc Márquez (Red Bull Ajo Motorsport) sah im ersten Teil des Rennens wie der sichere Sieger aus, stürzte allerdings in der siebenten Runde mit einem Vorsprung von 2.5s. Nach dem Sturz und mit noch 15 zu fahrenden Runden versuchte Marquez so viele Plätze wie möglich wieder gut zu machen, von Rang 14 arbeitete er sich wieder nach vorn.

Bradley Smith machte Druck nach vorn stürzte aber ebenfalls in der elften Runde und in T11, womit sein Rennen beendet war. Dabei hatte er bis zu dem Rennen in Indy in allen Läufen Punkte holen können. Damit rückten Cortese und Espargaro nach vorn.

Das Drama war damit allerdings noch nicht beendet, denn in der letzten Runde passierte Marquez ein Fehler, kürzte ab und verschaffte sich damit einen Vorteil gegenüber seinen Gegnern. Der Ajo-Fahrer überholte und ging als Fünfter über die Ziellinie, erhielt nach dem Rennen allerdings eine 20s Strafe von der Rennleitung. Damit kam Marquez in der Wertung nur auf Rang zehn.

Die ersten Acht wurden damit durch Esteve Rabat (Blusens-STX), Danny Webb (Andalucia Cajasol), Randy Krummenacher (Stipa Molenaar) und Alberto Moncayo (Andalucia Cajasol) komplettiert.

Terols Sieg war der 20. in Folge für einen Spanier in der 125cc-Klasse. Zudem konnte er in der Gesamtwertung auf Rang zwei vorrücken, er hat 168 Punkte während Marquez mit 172 Punkten führt. Espargaró liegt auf Rang drei mit 167 Zählern und Smith 115.

Ausfälle gab es außerdem durch Marcel Schrötter (Interwetten Honda 125), Khairuddin Zulfahmi (AirAsia - Sepang International Circuit Team) und Tomoyoshi Koyama (Racing Team Germany).

Tags:
125cc, 2010, RED BULL INDIANAPOLIS GRAND PRIX, RAC

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›