Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Es geht sofort in Misano weiter für die MotoGP

Es geht sofort in Misano weiter für die MotoGP

Die 12. Saisonstation der Weltmeisterschaft folgt sofort und die Jagd ist weiter offen, ob der Leader Jorge Lorenzo noch abgefangen werden kann.

Die Action geht weiter und das MotoGP-Feld geht nur fünf Tage nach dem Besuch in Indianapolis wieder auf die Strecke. Dieses Mal ist die Weltmeisterschaft in Misano zum Gran Premio Aperol di San Marino e della Riviera di Rimini zu Gast und weiter ist es Jorge Lorenzo, den es einzufangen gilt. Bislang hält der Spanier neben seiner beträchtlichen Führung in der Gesamtwertung auch den Rekord von 100 Prozent Podestankünften in dieser Saison bisher.

Der Fakt, dass der dritte Platz in Indianapolis das schlechteste Ergebnis der Saison des Fiat Yamaha-Piloten darstellte, ist bezeichnend für seine außergewöhnliche Form in 2010. Er stand nun in zwölf aufeinanderfolgenden Rennen auf dem Podest, die Serie geht zurück bis zum Saisonfinale 2009 in Valencia. In seinen beiden vorherigen Besuchen in der Königsklasse in Misano, wurde Lorenzo Zweiter und am Sonntag wird er einen achten Sieg der Saison jagen.

Vor Zuversicht übersprudeln dürfte sein Haupkonkurrent in der Meisterschaft, Dani Pedrosa. Der Repsol Honda-Pilot liegt zwar 68 Punkte hinter dem Führenden, doch in Indianapolis konnte er den Sieg davontragen - seinen dritten der Saison. Damit schob er sich in der Gesamtzahl an GP-Siegen in allen Klassen auch wieder vor Lorenzo. Die Punktverteilung nun bei 34-33 für Pedrosa, doch Lorenzo liegt in Punkto Königsklassensiegen mit 12-11 vorn. Letzte Saison komplettierte Pedrosa in Misano das Podest hinter Lorenzo, doch dieses Mal will er den Run seines Konkurrenten auf seinen ersten MotoGP-Titel noch einmal erschweren und selbst der erste Spanier werden, der die Königsklasse auf dieser Strecke gewinnen kann.

Weiter hinten trennen Andrea Dovizioso und Casey Stoner nur sieben Punkte. Sie stehen im Kampf um den dritten Gesamtrang. Das beste Resultat des Repsol Honda-Piloten in Misano ist ein vierter Rang, welchen er im letzten Jahr bei seinem ersten Rennen mit dem neuen Öhlins-Fahrwerk einfuhr. In Indy war er zuletzt von Rang fünf enttäuscht. Für Stoner ist es bereits zwei Jahre her, dass er in Misano gefahren ist, denn letztes Jahr verpasste er das Rennen aufgrund von Krankheit. Er wird seinen Nuller aus Indianapolis gerade rücken wollen. Eine Wiederholung seines Sieges von 2007 von der Poleposition aus, wäre dabei das richtige Heilmittel für den Ducati Team-Fahrer.

Der amtierende Weltmeister Valentino Rossi hat in den letzten zwei Jahren in Misano gewonnen, letzte Saison von der Pole. Er liegt in der Gesamtwertung nur ganz knapp hinter Stoner und wurde beim elften Lauf der Saison Vierter. Ben Spies hat seinerseits aber den Italiener im Blickfeld, nachdem er in Indianapolis mit Rang zwei sein bestes Resultat der Saison einfahren konnte und der Monster Yamaha Tech 3-Pilot gewann letztes Jahr einen der beiden WSBK-Läufe in Misano. Nur einen Punkt hinter ihm liegt sein amerikanischer Landsmann Nicky Hayden, der mit seiner Werks-Desmosedici GP10 weiter auf der Jagd nach dem ersten Podest der Saison ist.

Randy de Puniet (LCR Honda) erholt sich weiterhin noch von seinem Beinbruch, doch will er den nächsten Schritt wagen. Rookie Marco Simoncelli und sein San Carlo Honda Gresini-Teamkollege Marco Simoncelli wollen zuhause beide solide Resultate abliefern. Colin Edwards (Monster Yamaha Tech 3) liegt in einer engen Gruppe mit dem letztjährigen 250ccm-Laufsieger Héctor Barbera (Páginas Amarillas Aspar) und dem italienischen Veteran Loris Capirossi (Rizla Suzuki), der erst der zweite Fahrer in der 62-jährigen GP-Geschichte werden wird, der in der Königsklasse 200 Starts absolviert hat.

Gehen Sie sicher, dass Sie immer mit der neuesten Version des MotoGP-Rennzeitplans versorgt sind, in dem Sie Ihren digitalen Kalender synchronisieren. Es geht schnell und einfach, klicken Sie dazu nur hier !

Tags:
MotoGP, 2010, GP APEROL DI SAN MARINO E DELLA RIVIERA DI RIMINI

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›