Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Pedrosa legt Bestzeit in Misano vor

Pedrosa legt Bestzeit in Misano vor

Der Repsol Honda Fahrer setzte die schnellste Rundenzeit im freien Training zum Gran Premio Aperol di San Marino e della Riviera di Rimini und hatte dabei über eine halbe Sekunde Vorsprung.

Dani Pedrosa eroberte fast einfach die Spitze im ersten Training von Misano. Der Repsol Honda Fahrer war von Beginn an schnell und konnte sich noch weiter steigern. Seine Bestzeit betrug 1:34.772 und damit war er der einzige Fahrer unter der 1:35-Marke. Sechs Zehntel dahinter folgte Teamkollege Andrea Dovizioso.

Der Italiener startete damit gut in sein Heimwochenende, er schaffte eine Zeit von 1:35.384 Minuten und schlug damit Jorge Lorenzo um 0.060 Sekunden. Der Fiat Yamaha Fahrer wiederum platzierte sich vor seinem Teamkollegen Valentino Rossi.

Die Team-Platzierungen gingen auch dahinter weiter mit Monster Yamaha Tech 3 Fahrer Colin Edwards und Ben Spies auf Fünf und sechs. Edwards fehlten nur drei Zehntel auf die Zeit von Rossi, während Spies sechs Hundertstel hinter Edwards lag.

Das Ducati Team Duo Nicky Hayden und Casey Stoner komplettierte die Top-8. Hayden musste zudem einen Ausrutscher am Ende des Trainings hinnehmen, während Stoner das gesamte Training lang zu kämpfen hatte, doch der Australier hofft, dass er sich am Samstag deutlich steigern kann.

Die Italiener Marco Melandri (San Carlo Honda Gresini) und Loris Capirossi (Rizla Suzuki) schlossen die Top-10 ab, Ersterer startet am Sonntag in sein 200. Rennen.

Tags:
MotoGP, 2010, GP APEROL DI SAN MARINO E DELLA RIVIERA DI RIMINI, FP1

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›