Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Terol startet mit Bestzeit ins Wochenende

Terol startet mit Bestzeit ins Wochenende

Der Bancaja Aspar Fahrer könnte an diesem Wochenende seinen dritten Sieg in Folge holen und startete mit einer Bestzeit in den Gran Premio Aperol di San Marino e della Riviera di Rimini.

Nico Terol war der Schnellste im ersten Training der 125cc Klasse am Freitag in Misano. Der Bancaja Aspar Fahrer setzte mit seiner Aprilia eine Zeit von 1:44.229 Minuten und sicherte sich damit den ersten Platz mit 0.252s Vorsprung auf Marc Marquez.

Terol kann an diesem Wochenende den dritten Sieg in Folge holen während Marquez versuchen will seinen ersten Sieg nach der Sommerpause zu holen. Zwischen beiden Fahrern liegen nur noch vier Punkte. Der Red Bull Ajo Motorsport-Fahrer war unterdessen nur zwei Zehntel schneller, als Pol Espargaro (Tuenti Racing), der wiederum nur einen Punkt hinter Terol liegt. Er war der letzte Fahrer unter 1:45 Minuten.

Efrén Vázquez (Tuenti Racing) konnte eine Zeitlang das Training anführen und hatte eine Zeit von 1:45.007, jedoch auch ein technisches Problem. Sandro Cortese (Avant Mitsubishi Ajo) kam auf Fünf, während Esteve Rabat (Blusens-STX) und Bradley Smith (Bancaja Aspar) auf Sechs und Sieben kamen. Der Brite hatte allerdings einen Rückstand von 1.209 Sekunden.

Die Top-10 wurden durch Racing Team Germany Fahrer Tomoyoshi Koyama, Andalucia Cajasols Danny Webb und Stipa-Molenaar Racings Randy Krummenacher komplettiert.

Tags:
125cc, 2010, GP APEROL DI SAN MARINO E DELLA RIVIERA DI RIMINI, FP1

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›