Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Lorenzo auf der richtigen Spur in FT2

Lorenzo auf der richtigen Spur in FT2

Der Fiat Yamaha Fahrer führte nach dem zweiten Training in Misano, vor Pedrosa und Stoner.

Jorge Lorenzo zeigte sich nach dem ersten Training noch unzufrieden, doch beim zweiten klappte alles weitaus besser mit seiner M1. Der Spanier schaffte eine 1:34.627 Rundenzeit und fuhr konstant Zeiten um 1:34, bevor es in die Qualifikation zum Gran Premio Aperol di San Marino e della Riviera di Rimini geht.

Dani Pedrosa, der nach FT1 geführt hatte, folgte eine Zehntel dahinter und Casey Stoner kam auf Drei. Der Ducati Team Fahrer, der wie Lorenzo Probleme mit dem Setup am ersten Tag hatte, konnte das Training gut nutzen und seine Zeiten verbessern. Er hatte nur 0.136 Sekunden Abstand zur Spitze.

Colin Edwards zeigte sich erneut stark und war der best platziertteste Satellitenfahrer auf Rang vier, Valentino Rossi (Fiat Yamaha) folgte dahinter und war der letzte Fahrer unter der 1:35er Marke.

Andrea Dovizioso (Repsol Honda), Nicky Hayden (Ducati Team), Héctor Barberá (Páginas Amarillas Aspar), Ben Spies (Monster Yamaha Tech 3) und Loris Capirossi (Rizla Suzuki) komplettierten die Top-10.

Ein paar Ausrutscher ohne Sturzfolge gab es durch Marco Melandri (San Carlo Honda Gresini Team), Hiroshi Aoyama (Interwetten Honda MotoGP), Capirossi und Pedrosa. Die Qualifikation startet um 13:55 Uhr Ortszeit.

Tags:
MotoGP, 2010, GP APEROL DI SAN MARINO E DELLA RIVIERA DI RIMINI, FP2

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›