Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Smith stürmt zur Pole in Misano

Smith stürmt zur Pole in Misano

Mit einer starken letzten Runde schnappte sich der Bancaja Aspar Fahrer die Pole in der 125cc Klasse, vor Márquez, Terol und Espargaró.

Bradley Smith startet beim Gran Premio Aperol di San Marino e della Riviera di Rimini von der Pole ins Rennen. Eine Runde von 1:43.329 Minuten im letzten Versuch reichte dem Briten zur zweiten Pole der Saison.

Smith schlug damit Marc Marquez (Red Bull Ajo Motorsport) der bis dahin geführt hatte und am Ende 0.158s hinter Smith lag. Nico Terol, der im Rennen letztes Jahr Zweiter werden konnte, kam auf drei und Pol Espargaró (Tuenti Racing) komplettiert eine starke erste Reihe.

In der zweiten Reihe steht Tomoyoshi Koyama (Racing Team Germany), Sandro Cortese (Avant Mitsubishi Ajo), Efrén Vázquez (Tuenti Racing) und Esteve Rabat (Blusens-STX), während Danny Webb (Andalucia Cajasol) und Johann Zarco (WTR San Marino Team) die Top-10 komplettieren.

Stürze gab es durch Marcel Schrötter (Interwetten Honda 125), Randy Krummenacher (Stipa-Molenaar Racing) und Wildcardfahrer Alessandro Tonucci (Junior GP).

Tags:
125cc, 2010, GP APEROL DI SAN MARINO E DELLA RIVIERA DI RIMINI, QP

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›