Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Rossi testet in Aragon

Rossi testet in Aragon

Der Weltmeister testete heute auf der Strecke in Aragon, wo auch das 13. Rennen der Saison ausgetragen werden wird. Auch Andrea Dovizioso testete am Morgen. Hiroshi Aoyama hatte am Dienstag getestet.

Valentino Rossi absolvierte heute einen Test auf der Strecke von Motorland Aragon, um sich auf das 13. Saisonrennen vorzubereiten. Die spanische Strecke ist in diesem Jahr zum ersten Mal im Rennkalender. Wie Teamkollege Jorge Lorenzo und andere Fahrer der Königsklasse, zum Beispiel Nicky Hayden und Dani Pedrosa, versuchte er damit bereits das Layout kennen zu lernen.

Rossi konnte aufgrund der Regeln nicht mit der offiziellen Fiat Yamaha M1 Maschine testen, beschrieb seine Erfahrungen mit der Straßenmaschine dennoch wie folgt: Die Strecke sei schnell, mit "komplizierten aber tollen Kurven die Spaß machen”, besonders Turn 16 sei ein Highlight.

Bereits früher am Tag testete Andrea Dovizioso. Die MotoGP selbst wird in neun Tagen auf der Strecke unterwegs sein, beim Gran Premio A-Style de Aragón. Der 24-Jährige fuhr unterdessen eine Honda CBR1000RR, und zeigte sich beeindruckt von den Überholmöglichkeiten, die ein spannendes Rennen versprechen.

Am Dienstagmorgen hat Hiroshi Aoyama von Interwetten Honda MotoGP Team bereits getestet, genau so wie Kev Coghlan, der eine Wildcard für das Moto2 Rennen erhalten hat. Wobei er die Strecke schon aus der Spanischen Meisterschaft kennt.

Tags:
MotoGP, 2010, GRAN PREMIO A-STYLE DE ARAGON, Valentino Rossi

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›