Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Capirossi erfolgreich operiert

Capirossi erfolgreich operiert

Der Rizla Suzuki Fahrer wurde in San Marino operiert, um den kaputten Finger an der rechten Hand wieder herzustellen.

Loris Capirossi wird sich am kommenden Montag entscheiden, ob er beim Gran Premio A-Style de Aragón an den Start gehen wird, oder nicht. Der Italiener wurde allerdings erfolgreich an seinem verletzten Finger operiert.

Capirossi stürzte in der ersten Runde beim Rennen in Misano und zog sich dabei eine Verletzung am Finger zu. Eine rekonstruktive Operation wurde durchgeführt und eine Sehne wieder angefügt. Die Operation wurde durch Doktor Oliviero Soragni im San Marino Krankenhaus durchgeführt und dauerte 90 Minuten und der 37-Jährige kehrte bereits nach Hause zurück, um sich weiter zu erholen.

“Die Operation ist sehr gut verlaufen und Dr Soragni hatte soweit gute Nachrichten für mich”, sagte Capirossi, der darauf hoffen kann, dass sein Finger wieder voll funktionsfähig sein wird. “Dr Costa war ebenfalls zu gegen und er weiß, wie der Finger weiter verheilen wird und wird mir bei der Entscheidung helfen wann ich wieder fahren kann. Der Knochen wurde wieder hergestellt mir wurde gesagt, die Beweglichkeit wird wieder vollständig zurück kommen. Im Moment ist er bewegungsunfähig gemacht, so dass ich nicht weiteren Schaden anrichte. Die Ärzte haben exzellente Arbeit vollbracht.”

Capirossi fügte an: “Ich habe große Schmerzen, aber es ist nichts im Vergleich zu dem, was am Sonntag passiert ist. Ich möchte der Familie von Shoya Tomizawa noch einmal mein tiefstes Mitgefühl aussprechen. Es ist eine sehr schwere Zeit für sie.”

Paul Denning sagte zur Entscheidung, ob der Altmeister beim Gran Premio A-Style de Aragón für Rizla Suzuki fahren wird, oder nicht:

“Im Moment ist Loris nicht sicher, ob er in Aragon starten kann, es ist eher unwahrscheinlich”, so Denning, der sich selbst von einem Beinbruch erholt, in Spanien aber wieder im Fahrerlager sein wird.

“Der Finger muss für 10-15 Tage bewegungslos bleiben und Aragon ist nicht mehr so lange hin. Am kommenden Montag wird entschieden, ob er startet, oder nicht.”

Tags:
MotoGP, 2010, GP APEROL DI SAN MARINO E DELLA RIVIERA DI RIMINI, Loris Capirossi, Rizla Suzuki MotoGP

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›