Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Espargaró Schnellster im Regentraining

Espargaró Schnellster im Regentraining

Das zweite Training am Freitagnachmittag in Aragon war komplett nass für die 125cc-Klasse und Pol Espargaro holte sich die Bestzeit bei den schlechten Bedingungen. Nico Terols Zeit vom Morgen bleibt die Schnellste.

Pol Espargaró war im Regen am Nachmittag der Schnellste der 125cc-Fahrer in Aragon. Wir bereits am Morgen hatte die kleine Klasse Pech und musste mit den widrigen Bedingungen zurecht kommen.

Der Tuenti Racing Fahrer Espargaró kam am Besten mit den schlechten Bedingungen zurecht und fuhr mit 2:13.244 Bestzeit. Marc Márquez (Red Bull Ajo Motorsport) und Jonas Folger (Ongetta Team) komplettierten die ersten Drei.

Terol, der am Morgen die Bestzeit gefahren war, bleibt auch in der Tagesgesamtwertung vorn, Teamkollege Bradley Smith kam noch unter die Top-5. Der Brite konnte einen Highsider abfangen. Sandro Cortese (Avant Mitsubishi Ajo), Danny Webb (Andalucia Cajasol) und Luis Salom (Stipa-Molenaar Racing) komplettierten die Top-8 in FT2. Stürze gab es durch Peter Sebestyen (Right Guard Racing) und Marco Ravaioli (Lambretta Reparto Corse), beide blieben unverletzt.

In der Tagesgesamtwertung bleiben Espargaro und Smith auf Rang zwei und drei.

Tags:
125cc, 2010, GRAN PREMIO A-STYLE DE ARAGON, FP2

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›