Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Iannone übernimmt die Spitze im letzten Training

Iannone übernimmt die Spitze im letzten Training

Der Fimmco Speed Up Fahrer war der Schnellste im finalen Moto2 Training von Aragon, bevor es in die Qualifikation geht.

Andrea Iannone legte im Training am Morgen die Bestzeit in Aragon hin. Der Italiener war bereits im ersten Training am Freitag der Schnellste und schaffte im Dritten eine Zeit von 1:55.666 Minuten, womit er seine Gegner eine halbe Sekunde hinter sich lassen konnte.

FP3 wurde im Trockenen abgehalten, auch wenn es über Nacht geregnet hatte und die Strecke zu Beginn noch etwas feucht war. Dadurch konnten einige Fahrer ihre Zeit deutlich verbessern. Darunter auch Wildcard-Starter Kev Coghlan (Monlau Joe Darcey). Der Schotte holte sich den zweiten Platz im Training und lag nur 0.230s hinter Iannone und schlug damit Toni Elias (Gresini Racing) mit drei Hundertstel.

Alex de Angelis (JiR Moto2) und Claudio Corti (Forward Racing) machten die Top-5 komplett, with Dominique Aegerter (Technomag-CIP) und Julián Simón (Mapfre Aspar). Simon konnte seine Zeit nicht verbessern blieb aber dennoch auf Rang fünf in der Gesamtwertung.

Einen Sturz am Ende des Trainings gab es durch Sergio Gadea (Tenerife 40 Pons) der in Turn 16 stürzte. Der Spanier blieb allerdings unverletzt.

Die Moto2 Qualifikation startet um 13:05 Uhr Ortszeit.

Tags:
Moto2, 2010, GRAN PREMIO A-STYLE DE ARAGON, FP3

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›