Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Marquez nutzt gute Bedingungen

Marquez nutzt gute Bedingungen

Der Führende der 125cc-Wertung konnte im dritten Training die 2-Minuten-Marke knacken und setzte damit die Bestzeit. Auf Rang zwei kam Nico Terol.

Marc Márquez zeigte sich im dritten Training in bester Form und konnte seine Rundenzeiten um einiges verbessern. Der Freitag wurde für die kleinste Klasse durch Regenfälle erschwert, doch am Samstag zeigte sich das Wetter freundlich. Der Red Bull Ajo Fahrer konnte die besseren Bedingungen am Besten nutzen.

Márquez' erzielte eine Bestzeit von 1:59.992 in seiner letzten Runde und war damit der einzige Fahrer unter der 2-Minuten-Marke. Sein Rivale Nico Terol kam mit 0.794s Rückstand noch am nächsten dran.

Auf Rang drei folgte Pol Espargaro, doch der Tuenti Racing Fahrer lag bereits 1.321s hinter Marquez. Espargaro musste auch elf Minuten vor Trainingsende einen Sturz hinnehmen. Ein Highsider in Turn 2 brachte ihn zu Fall, allerdings blieb der Spanier unverletzt. Teamkollgege Efrén Vázquez kam auf Rang vier, Sandro Cortese (Avant Mitsubishi Ajo) und Bradley Smith (Bancaja Aspar) komplettierten die Top-6.

Stürze gab es durch für Randy Krummenacher und Kevin Hanus, beide blieben allerdings unverletzt.

Die Qualifikation der 125cc-Klasse beginnt 15:10 Uhr Ortszeit.

Tags:
125cc, 2010, GRAN PREMIO A-STYLE DE ARAGON, FP3

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›