Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Espargaro wieder mit WM-Chancen

Espargaro wieder mit WM-Chancen

Nach dem Sieg in Aragon und einem Ausfall von Rivale Marc Marquez konnte sich der Tuenti Racing Fahrer im WM-Kampf zurück melden.

Es war erneut ein Spannendes Rennen in der 125cc Klasse in Aragon und dieses Mal ging Pol Espargaro als Sieger hervor. Damit meldete sich der Spanier zurück im Kampf um die WM 2010.

Wie es häufig in der 125cc Klasse zu sehen ist, kämpften die Fahrer erneut von einer Kurve in die Nächste, doch gleich in der ersten erwischte es Marc Marquez, der abgeschossen wurde und damit auch seine WM-Führung verlor. Espargaro hatte bis dahin 20 Punkte Rückstand, doch der dritte Saisonsieg brachte ihn zurück ins Spiel. In der Gesamtwertung rückte der Tuenti Racing Fahrer auf Platz zwei vor und liegt nur sechs Punkte hinter dem neuen Führenden Nico Terol. Marquez kommt erst auf Drei.

“Ich freue mich sehr, denn es war ein schweres Wochenende, wir hatten Stürze und ich Schmerzen im Fuß, das Rennen war nicht einfach”, sagte Espargaro, der im letzten Training gestürzt war. “

“Aber endlich konnten wir wieder 25 Punkte holen, die haben wir dringend gebraucht. Jetzt sind wir in der Meisterschaft wieder dabei und das ist sehr wichtig.”

Espargaro zollte ebenso Tribut an Shoya Tomizawa, für den vor dem Rennen eine Schweigeminute abgehalten wurde.

“Ich möchte diesen Sieg Tomi widmen, denn es ist für uns Fahrer, die Familie und das Team eine Tragödie, die wir schwer verstehen, Ich denke es ist das Richtige diesen Sieg ihm zu widmen.”

Als nächstes folgt das Rennen in Motegi. In der letzten Saison kam Espargaro auf das Podium und er hofft auf seinen Sieg aufbauen zu können.

“Ich mag Motegi sehr und ich hatte letztes Jahr ein gutes Gefühl im Rennen”, sagte er. “Wir müssen hart arbeiten und mehr Vertrauen aufbauen, um weiter vorn zu bleiben, Gleich vom ersten Training an. Ich denke wir können das schaffen, wir müssen nur daran arbeiten.”

Tags:
125cc, 2010, GRAN PREMIO A-STYLE DE ARAGON, Pol Espargaro, Tuenti Racing

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›