Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Elías übernimmt in Motegi Moto2-Spitze

Elías übernimmt in Motegi Moto2-Spitze

Der Meisterschaftsleader war im abschließenden Training vor der Qualifikation zum Großen Preis von Japan der Schnellste. Es folgten Julián Simon, Tom Lüthi und Andrea Iannone.

Toni Elías' letzte Runde des FT2 der Moto2-Klasse in Motegi brachte dem Spanier die Spitzenplatzierung in den Zeitenlisten ein. Mit seiner Moriwaki des Gresini Racing Teams brachte sich der Spanier damit in Lauerstellung auf die Poleposition, welche später am Samstag vergeben wird. Die Bestzeit des WM-Leaders lag bei 1:53,671 Minuten und brachte ihm die Spitzenposition vor vielen seiner Konkurrenten ein.

Am nächsten kam ihm Julián Simón (Mapfre Aspar), der gestern im ersten Training noch der schnellste gewesen wer. Er lag 0,289 Sekunden hinter der Pace von Elías und war der Letzte, der in dieser Sitzung die Marke von 1:54 Minuten durchbrechen konnte. Auf den Plätzen drei und vier folgten Thomas Lüthi (Interwetten Moriwaki Racing) und Andrea Iannone (Fimmco Speed Up), letzterer war zu begin der Session von der Piste abgekommen, was aber ohne Konsequenzen blieb.

Simone Corsi (JiR Moto2), Dominique Aegerter (Technomag-CIP), Yonny Hernández (Blusens-STX) und Roberto Rolfo (Italtrans STR) komplettieren die Top Acht. Scott Redding (Marc VDS Racing Team) wurde Elfter, nachdem er mit seiner Suter-Maschine nach nur 25 Minuten einen Sturz zu verzeichnen gehabt hatte.

Tags:
Moto2, 2010, GRAND PRIX OF JAPAN, FP2

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›